Krisenpaket: Hartz IV-Kinderregelsatzerhöhung - längst fällige Rücknahme einer beispi

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Martin Behrsing

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.610
Bewertungen
4.269
Krisenpaket: Hartz IV-Kinderregelsatzerhöhung - längst fällige teilweise Rücknahme einer beispiellosen Kürzung

- Erhöhung des Regelsatzes bei Heranwachsenden auf die früheren 90 Prozent angemahnt - 100-Euro-Kindergeldbonus darf auf keinen Fall auf Hartz IV angerechnet werden

Bonn Mit Erleichterung haben das Bündnis gegen Kinderarmut durch Hartz IV und das Erwerbslosen Forum Deutschland die geplante Erhöhung des Kinderregelsatzes von 60 auf 70 Prozent für Kinder zwischen 6 und 13 Jahren aufgenommen. »Dies war ein längst überfälliger erster Schritt zur wenigstens teilweisen Rücknahme der beispiellosen Kürzungen bei den Regelsätzen für Kinder und Jugendliche«, so Martin Behrsing, Erwerbslosen Forum Deutschland in Bonn. Das Bündnis betrachtet diesen Schritt als Ergebnis nicht zuletzt seiner Forderung, die Regelsatzkürzungen bei Hartz IV-Kindern sofort zurückzunehmen. Vor Hartz IV bekamen allerdings Schulkinder unter 14 im Durchschnitt 20Prozent mehr als Vorschulkinder, und nicht nur die jetzt zugestandenen 16,6 Prozent.

weiterlesen auf: PR-SOZIAL, das Presseportal...
 
E

ExitUser

Gast
AW: Krisenpaket: Hartz IV-Kinderregelsatzerhöhung - längst fällige Rücknahme einer be

Der Bonus wird mit dem Kindergeld ausgezahlt. Gibt es noch keine richtige Ansage, ob der angerechnet wird oder nicht? Ich hörte nur davon, er solle nicht angerechnet werden, aber Genaueres weiß wohl niemand.
Man darf gespannt sein wie ein Regenschirm.
 
E

ExitUser

Gast
AW: Krisenpaket: Hartz IV-Kinderregelsatzerhöhung - längst fällige Rücknahme einer be

Der Bonus wird mit dem Kindergeld ausgezahlt. Gibt es noch keine richtige Ansage, ob der angerechnet wird oder nicht? Ich hörte nur davon, er solle nicht angerechnet werden, aber Genaueres weiß wohl niemand.
Man darf gespannt sein wie ein Regenschirm.
Wenn es damit ausgezahlt wird dann gute Nacht.

Den die drehen und wenden das so ,das der Bonus angerechnet wird.:icon_neutral:
 

Moon78

Elo-User*in
Mitglied seit
8 Januar 2007
Beiträge
70
Bewertungen
0
AW: Krisenpaket: Hartz IV-Kinderregelsatzerhöhung - längst fällige Rücknahme einer be

Der einmalige Kinderbonus soll nach Angaben von Finanzminister Peer Steinbrück (SPD) bereits im März oder April zusammen mit dem Kindergeld ausbezahlt werden.
Quelle: Regierung beschließt Rekord-Entlastung der Bürger - svz.de

Das habe ich eben gefunden, meine aber auch, dass ich heute schon gelesen habe, dass dieser Kinderbonus nicht auf HartzIV und Sozialgeld angerechnet werden soll...
 
E

ExitUser

Gast
AW: Krisenpaket: Hartz IV-Kinderregelsatzerhöhung - längst fällige Rücknahme einer be

Artikel ist auf einmal schon weg. :eek:
 

Sally38

Elo-User*in
Mitglied seit
4 August 2007
Beiträge
161
Bewertungen
0
AW: Krisenpaket: Hartz IV-Kinderregelsatzerhöhung - längst fällige Rücknahme einer be

Inzwischen ist bekannt, dass der Kinderbonus für alle Kinder gezahlt wird, für die ein Anspruch auf Kindergeld besteht. Die Zahlung erfolgt wohl ohne vorherigen Antrag gemeinsam mit dem Kindergeld. Die Auszahlung soll im März oder April 2009 erfolgen. Der einmalig gezahlte Kinderbonus wird nach Aussagen der Bundesregierung nicht als Einkommen beim ALG II oder anderen Sozialleistungen angerechnet, aber bei der Einkommensteuerveranlagung für das Jahr 2009 mit den Kinderfreibeträgen verrechnet.

Kinderbonus kommt im Konjunkturpaket: 100 Euro pro Kind
 

Kaleika

Redaktion
Mitglied seit
20 August 2006
Beiträge
4.132
Bewertungen
367
AW: Krisenpaket: Hartz IV-Kinderregelsatzerhöhung - längst fällige Rücknahme einer be

(...) Das Bündnis kritisiert allerdings, dass die Bundesregierung einen Teil der Kürzungen nur zurückgenommen hat, um die Konjunktur zu beleben, nicht weil Grundbedürfnisse von Kindern jahrelang missachtet wurden. (...)
Für die armen, leidenden Banken benötigen wir Rettungsschirme, nicht etwa für notleidende Kinder von Eltern mit Transferleistungen! Das ist eine unglaublich zynische, menschenverachtende Botschaft!

Außerdem dürfen wir nicht vergessen, dass durch das menschenverachtende Hartz IV den 6 bis 13jährigen der Regelsatz um 40 Euro gekürzt wurde.

Die Jugendlichen haben noch immer einen viel zu geringen Regelsatz, weil sie wachstumsbedingt nicht 80 Prozent des Erwachsenenregelsatzes benötigen, sondern realitätsgerechte Bezüge!

Wegen dem Lohnabstandsgebot und fehlenden Mindestlöhnen, die im Zweiten dann auch noch den Namen verdienen, wird ja die Kinderarmut nur wöchentlich drei Male bejammert, aber nichts Wirkliches an ihr verändert.

Es wird höchstens versucht, an den Statistiken zu drehen, indem Töpfe gewechselt werden, also weg von Hartz IV für kinder, hin zum Kinderzuschlag, Wohngeld für Kinder.

Kaleika
 

penelope

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
1.758
Bewertungen
43
AW: Krisenpaket: Hartz IV-Kinderregelsatzerhöhung - längst fällige Rücknahme einer be

Man darf gespannt sein wie ein Regenschirm.

darf ich mit drunter, nicht wieder so ein Regenschauer wie bei der Kindergeld-
erhöhung:icon_evil:
 
E

ExitUser

Gast
AW: Krisenpaket: Hartz IV-Kinderregelsatzerhöhung - längst fällige Rücknahme einer be

Für die armen, leidenden Banken benötigen wir Rettungsschirme, nicht etwa für notleidende Kinder von Eltern mit Transferleistungen! Das ist eine unglaublich zynische, menschenverachtende Botschaft!

Außerdem dürfen wir nicht vergessen, dass durch das menschenverachtende Hartz IV den 6 bis 13jährigen der Regelsatz um 40 Euro gekürzt wurde.

Die Jugendlichen haben noch immer einen viel zu geringen Regelsatz, weil sie wachstumsbedingt nicht 80 Prozent des Erwachsenenregelsatzes benötigen, sondern realitätsgerechte Bezüge!

Wegen dem Lohnabstandsgebot und fehlenden Mindestlöhnen, die im Zweiten dann auch noch den Namen verdienen, wird ja die Kinderarmut nur wöchentlich drei Male bejammert, aber nichts Wirkliches an ihr verändert.

Es wird höchstens versucht, an den Statistiken zu drehen, indem Töpfe gewechselt werden, also weg von Hartz IV für kinder, hin zum Kinderzuschlag, Wohngeld für Kinder.

Kaleika
Und liebe Kaleika

Die werden es wieder als Wohltat verkaufen dem Michel. Und dieser glaubt dran.

Erst 2005 wegnehmen. 4 Jahre vorenthalten. Dann als Wohltat im Deckmantel der Wirtschaftkrise ausgeben.

Und wenn unsereins nur was vergisst kommt direkt die Klage wegen Sozialmissbrauchs.

Aber der Witz ist. Die wissen das.:icon_neutral:
 
B

B. Trueger

Gast
AW: Krisenpaket: Hartz IV-Kinderregelsatzerhöhung - längst fällige Rücknahme einer be

Und liebe Kaleika

Die werden es wieder als Wohltat verkaufen dem Michel. Und dieser glaubt dran.

Erst 2005 wegnehmen. 4 Jahre vorenthalten. Dann als Wohltat im Deckmantel der Wirtschaftkrise ausgeben.

Und wenn unsereins nur was vergisst kommt direkt die Klage wegen Sozialmissbrauchs.

Aber der Witz ist. Die wissen das.:icon_neutral:

Das ist bei Wohltaten seitens der Regierung immer so. Denn wer finanziert denn diese Wohltaten? Doch diejenigen selbst, die es bekommen, über Abgaben und Steuern.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten