Kriminalität oder doch lieber Betteln gehn ?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

JeanPaul2010

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
25 September 2010
Beiträge
5
Bewertungen
0
Leute ich hab mal ne Frage an euch die bestimmt schon viele genauso erlebt haben....
Bin ich DOOF oder was is im schönen Sozialstaat Deutschland los ?
Ich gehe seit 8 verdammten Jahren Arbeiten jaaaa seitdem ich 14 bin Arbeite ich...
Jetzt hab ich den exkrement ALG 1 antrag zurückbekommen hab ne speerzeit blablabla is ok heute den exkrement ALG 2 antrag abgeholt zum ausfüllen muss den morgen abgeben ham die gesagt...
Ich hab jetzt schon seit 3 monaten keine miete zahlen können habe seit mehr als 4 wochen nur unregelmäßig etwas zum essen am start kommt halt drauf an ob ein freund n bissel geld leiht oder ned. Meinen die heute zu mir ja wenn sie morgen den antrag abgeben dann müssen sie sich bei nem Träger für unser Programm Jump in Plus melden und am darauffolgenden tag anfangen...
Wenn sie das machen haben sie auch wieder anspruch auf Kindergeld usw....und mit glück bekommen sie dann zwischen dem 10-15.11.2010 ihr erstes geld von uns....
SAGT MAL BIN ICH BEKLOPPT ODER WAS ??
Ich fahr so schon schwarz mit der Bahn
Bin von Beruf her Koch hab keine eigene Waschmaschiene muss also immer im waschsalon meine wäsche waschen was auch geld kostet....
Dann hab ich noch gefragt wie schauts aus wenigstens einen kleinen vorschuss das ich was zu essen holen kann ?
Neee was glauben sie den sie kommen her und denken wir haben hier eine kasse stehn wo wir ihnen was auszahlen ? hab ich als antwort bekommen....
Soll man jetzt kriminell werden oder sich auf die Strasse setzen um was zu essen zu bekommen ?!!?!?


Was soll den dass, Wo leben wir den ?!?!
Ich denke mir solangsam das unser ach so toller Sozialstaat in dem wir leben lieber Geld für Kameltreiber und für sonst irgendeine mist ausgeben die noch nicht einmal im eigenen Staat passieren ausgeben...
Nicht böse nehmen ich bin nicht Rechtsradikal oder in irgendeiner Art Faschist.

Ich hab auch gemeint hmm also treibt mann mich sozusagen in die kriminalität ja ?
Als Antwort darauf kam von der dummen Göre die das gehockt hat nur ein kleinlautes: sieht so aus Herr ..... wenn sie meinen das machen zumüssen tuen sie das....
Also soll ich Lieber ne alte Oma oder so Überfallen anstatt das die mal nur
10 oder 20 euro (damit kann ich fast 1 woche leben) springenlassen ?

Alter hab ich ne Wut im Bauch....
Und glaubt mir so wie es mir geht,geht es auch anderen und diese masse an leuten wird sich irgendwann erheben weil se die Schnauze voll haben und unsere Liebe Frau Bundeskanzlerin und den ganzen Futzis im Bundestag die nicht einmal wissen wie es ist von 2 euro am tag satt zu werden in dem ********** tretten und meutern....

Liebe leute wenn ihr das kennt schreib mal eure meinung dazu..
Und vieleicht ein parr tips wie ich doch nich dazu gedrungen werde nen Lidl auszuräumen....
 

Wolfsdream

Elo-User*in
Mitglied seit
14 Juni 2010
Beiträge
460
Bewertungen
58
Hallo,

es ist ein wenig abhängig wo Du ortsansässig bist, aber die Tafel hat ein gutes Netzwerk, teilweise bieten kirchliche Institutionen in Verbindung mir dem CARITASVERBAND kostenfreie Frühstücksmöglichkeiten.

Wenn Du eine private Bäckerei kennst geben die am Abend auch gerne die Tagesrestbestände ab.

Supermärkte durchstöbern und die Verfallsdaten kontrollieren und auch dort wird man Dir unter die Arme greifen.

Bon chance

Wolfsdream :icon_biggrin:
 
E

ExitUser

Gast
ähm dre monate kene miete gezahlt das schreit es doch nach Ea beim SG oder nicht? Mittellosigkeit nehmen die dann doch sehr ernst , also ab dahin alles mitnehmen wie Kontoauszüge usw. alles was deine mittellosigkeit belegt.

Vorschuss müssen die dir geben , wirst sehen das SG ruft da einmal an dann läuft die kugel wieder
 

JeanPaul2010

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
25 September 2010
Beiträge
5
Bewertungen
0
Jau bin erst 22 und komme aus Mannheim
Also sollte ich jetzt mal bis morgen den antrag auf alg2 ausfüllen und dann ab aufs sozialgericht und nen eilantrag auf ??? stellen
Ich kenn mich mit dem ganzen gesetzen nicht aus musste mich bis dato nie damit befassen hatte immer arbeit nur immoment wurmt es hier bei uns mit gescheiten stellen....
Hab halt ne sau wut auf diese Schreibtisch promaranzen die sowies den anschein hat keine ahnung haben was sie tun....
 
E

ExitUser

Gast
Genau, stell Deinen Antrag auf ALG II u. einen schriftl. Antrag auf Vorschuß, nimm einen Beistand mit u. laßt Euch nicht abwimmeln. Wenn Ihr auf taube Ohren stoßt, dann zum SG.
 

Volker

Elo-User*in - temp. eingeschränkt
Mitglied seit
4 Juni 2006
Beiträge
1.673
Bewertungen
40
Liebe leute wenn ihr das kennt schreib mal eure meinung dazu..
Und vieleicht ein parr tips wie ich doch nich dazu gedrungen werde nen Lidl auszuräumen....

Wend dich mit der Frage an die CDU/SPD/GRUENE/FDP.
Die kennen sich in solchen Fragen aus. Ob sie allerdings die Wahrheit sagen, bezweifle ich.

Gruss
 

pinguin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 September 2008
Beiträge
4.321
Bewertungen
1.148
Ich gehe seit 8 verdammten Jahren Arbeiten jaaaa seitdem ich 14 bin Arbeite ich...

Jetzt hab ich den exkrement ALG 1 antrag zurückbekommen hab ne speerzeit
Erklär das mal bitte; gehst Du arbeiten oder hast Du gearbeitet? Wenn Du nicht arbeiten gehst, hast Du selber gekündigt, oder wurdest Du gekündigt?

Wenn Du beispielsweise betriebsbedingt gekündigt wurdest, steht Dir das ALG1 in jedem Falle einige Monate zu, allerdings auch nur ab dem Tage der Antragstellung. Hast Du selber gekündigt, mag dieser Fall anders sein und hier eine Sperre zum Einsatz kommen; auch beim ALG1. Dann gibt es aber auch erst einmal kein ALG2, eigentlich, weil Du Deine Arbeitslosigkeit selber verursacht hast.

Und dann überdenke bitte Deine Wortwahl, Leute, die Du belöffelst, werden sich ganz sicher stark überlegen, ob sie Dir weiterhelfen oder nicht. :icon_kinn:
 

snoopy84

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Februar 2010
Beiträge
1.021
Bewertungen
61
Also Geld für Lebensmittel dürfen die einen nicht verwehren!! Ich habe mal von einen gehört, der ist da nicht weggegangen bevor er Geld bekommen hat. Ich würde zum Anwalt gehen.


Aber wie Pinguin schon geschrieben hat, hast du ein Problem, wenn du selber gekündigt hast!!!
 

Erolena

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 November 2007
Beiträge
5.939
Bewertungen
1.508
Frage: Gibt es diese Aussage schriftlich, dass bei Maßnahmeantritt ohne Sperrzeit ALG2 gezahlt würde? Als Beweis, sonst können sie sich am Ende nicht mehr dran erinnern.

Dann lebt es sich so vermutlich deutlich leichter, als mit Lebensmittelgutscheinen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten