Krieg im Jemen: Saudi Arabien greift Sanaa an.

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.562
Bewertungen
1.945
Das saudi-arabische Militär hat strategische Stellungen der Huthi-Rebellen im Jemen aus der Luft angegriffen. Im Visier liegen unter anderem eine Luftwaffenbasis und der angrenzende internationale Flughafen im Norden der Hauptstadt Sanaa. Alle Entwicklungen im Ticker.
steinmeier:

00.25 Uhr: Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat vor einer Gefährdung der Atomverhandlungen mit dem Iran durch den neu aufgeflammten Konflikt in Jemen gewarnt.
+++ IS-Terror und Jemen-Krise +++: Jemens Präsident Hadi flieht vor Huthis nach Saudi-Arabien - IS-Terror im News-Ticker - FOCUS Online - Nachrichten
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.562
Bewertungen
1.945
au backe :eek:

11.09 Uhr: Nach den Luftangriffen Saudi-Arabiens auf die Huthi-Rebellen im Jemen hat der Iran Schritte zur Beilegung des Konflikts angekündigt. "Wir werden alle Bemühungen daran setzen, die Krise im Jemen unter Kontrolle zu bringen", sagte Irans Außenminister Mohamed Dschawad Sarif im Schweizer Lausanne einer iranischen Nachrichtenagentur. Er führte die Äußerungen nicht näher aus. Die Luftangriffe müssten sofort aufhören, weil sie gegen Jemens Souveränität verstießen, fügte er hinzu.
+++ IS-Terror und Jemen-Krise +++: Französische Luftwaffe fliegt erste Angriffe auf IS-Stellungen in Tikrit - IS-Terror im News-Ticker - FOCUS Online - Nachrichten
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.562
Bewertungen
1.945
wenn die russen zusammen mit den iranern eingreifen, dann fliegt uns der gesamte nahe osten um die ohren :eek:

Sanaa – Die von Saudi-Arabien angeführte Allianz setzt ungeachtet iranischer und russischer Warnungen die Militärintervention im Jemen fort. Einen Tag nach Beginn der Luftangriffe haben Kampfflugzeuge erneut Stellungen der schiitischen Huthi-Milizen bombardiert.
Trotz Warnungen von Iran und Russland: Saudi-Allianz fliegt weitere Angriffe im Jemen | Blick

ein ergebnis der "westlichen arroganz", wie es peter scholl-latour bezeichnete
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
13.642
Bewertungen
7.477
Haste schon mal versucht Radiomoderator zu werden?
 

Dagegen72

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.428
Bewertungen
1.017
oh je ... :icon_frown:

wie haltet ihr es? Lieber von sowas nichts mitkriegen oder ....?? aber amdererseits - was kann man schon tun?

Mir macht das Angst :icon_frown: :icon_cry:
 
P

Pichilemu

Gast
Der Jemen war doch schon immer ein Trümmerhaufen. Mehr als ein Rückzugsort für islamistische Terroristen ist dieser "Staat" doch nie gewesen.

Und dass man sich jetzt über ein paar Kubikmeter Sand streitet, also bitte. Der Jemen war schon geteilt, ähnlich wie Deutschland und die DDR gab es den kapitalistischen Nordjemen und den sozialistischen Südjemen. Dass die Wiedervereinigung nicht klappen kann, haben wir ja schon hier bei uns gesehen.
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.562
Bewertungen
1.945
oh je ... :icon_frown:

wie haltet ihr es? Lieber von sowas nichts mitkriegen oder ....
auch für mich eine schwere frage :icon_frown:

um seine nerven zu schonen, sollte man alle nachrichten ignorieren->wat küt dat küt :wink:

anderseits macht uns das deutlich, oder sollte uns deutlich machen, dass wir uns einen krieg in europa gar nicht leisten können. :icon_evil:

der "westen" hat die chance verpaßt, zusammen mit russland den assad in syrien abzusetzen. dazu gab es sogar eine gemeinsame "robuste" un-resolution.
stattdessen ist ein konflikt in der UKR ausgebrochen, weil der geisteskranke massenmörder soros, das so wollte.
mittlerweile ist der gesamte luftraum über der EU, ein einziges schlachtfeld, weil jede seite "die muskeln" zeigen will.
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.562
Bewertungen
1.945
drohungen von saudi-arabien mit bau der atombombe !

nicht gern von mir zitiert "BILD"

„Das Königreich Saudi Arabien wird jede Maßnahme in Betracht ziehen, die nötig ist, um die Sicherheit Saudi-Arabiens zu beschützen“, sagte der saudische US-Botschafter Adel Al-Jubeir (53) in einem CNN-Interview.
(...)
„Es gibt zwei Dinge, die wir Saudis nicht ignorieren werden: Unseren Glauben und unsere Sicherheit“, sagte der Botschafter.
Der Jemen-Kollaps: Saudis drohen mit Bau der Atombombe! - Politik Ausland - Bild.de

da sind jetzt alle verrückte versammelt, die man auf der welt zusammenbekommt.
► Saudi Arabien: 100 Kampfflugzeuge und 150 000 Soldaten stehen bereit

► Marokko: sechs Kampfflugzeuge

► Ägypten: Kriegsschiffe und Hilfe für Luftoperationen wurden zugesichert

► Jordanien: sechs Kampfflugzeuge

► Sudan: drei Kampfflugzeuge

► Pakistan: Kriegsschiffe, Flugzeuge, Hilfe für Luftoperationen

► Kuwait: 15 Kampfflugzeuge

► Bahrain: 15 Kampfflugzeuge

► Katar: zehn Kampfflugzeuge

► Vereinte Arabische Emirate: 30 Kampfflugzeuge
mit indien und pakistan zwei verfeindende atommächte(indien evakuiert noch)
 

0zymandias

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Juli 2012
Beiträge
7.279
Bewertungen
14.177
[...]mittlerweile ist der gesamte luftraum über der EU, ein einziges schlachtfeld, weil jede seite "die muskeln" zeigen will.
++++ Hier im Westen nicht. ++++

(Es könnte natürlich sein, dass der Kölner Flughafen von trojanischen Flugzeugen infiltriert wird. Man weiß es nicht.)
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
13.642
Bewertungen
7.477
Die filtrierten gehen doch aber alle nach BER.....
 

0zymandias

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Juli 2012
Beiträge
7.279
Bewertungen
14.177
Nenene, BER ist ein trojanischer Flughafen.

Es ist nur noch unklar, wer jetzt da von den üblichen Verdächtigen am Mogeln ist.
 

0zymandias

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Juli 2012
Beiträge
7.279
Bewertungen
14.177
Middelhoff kann auch gerade nicht, obwohl der ideal gewesen wäre.

Fahrtkosten zu Null gesetzt, indem er flog: Würde sehr gut passen.

Vielleicht auf home-office-Basis, im Sinne von My jail is my Castle?

(So ein Pechvogel: Der Echo für den Knacki des Jahres ging an Zeitarbeit-Uli. Ts.)
 

Dagegen72

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.428
Bewertungen
1.017
E

ExitUser0090

Gast
"Focus Online" (die mE nur noch eine "bessere" Clickbait-Site ist), "Blick" und "Bild"? Was ist denn da los?
 
Oben Unten