• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Kredittilgung während Hartz IV???

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Mr.Smokey

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
30 Jul 2007
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#1
Guten Tag,

Ich erhalte seit Anfang diesen Jahres leider wieder Hartz IV.
Ich hatte davor in meiner Beruflichen Situation einen Kredit aufgenommen
im Gesamtwert von 1000 €. Dieser stand nun auf knapp 600 €.

Die Bank hat mit mir einen Termin ausgemacht, wo dann eine Ratenzahlung von 75 € / Monat ausgemacht wurde :icon_laber:..

jetzt meine Frage:

Können die mir die 75 € rein rechtlich überhaupt abnehmen? Ich meine dass Hartz IV Geld ist ja genau aufgeteilt in Wohngeld, Verpflegung usw.
Und so wie ich dass sehe, gibt es dabei kein Geld für etwaige Kreditauflösungen dazu... ;)

Ich habe vorgestern wieder Hartz iV erhalten, jedoch hatte ich es 2 Monate vorher nicht für nötig gehalten, die 75 € rate zu bezahlen, wieso sie (Raiffeisenbank) jetzt gleich 3 Raten abgezockt haben. den rest der 600 €. Also 175 € mit einem Mal.

Ich krieg hier gleich die Kriese, da ich gerade noch meine Miete bezahlen konnte, einkaufen war, und nun mit seh wenig Geld hier sitze, für meine Verpflegung. Und der Monat steht uns noch bevor....

Whaa..

Gibt es da keine rechtliche Klausel für? Kredittilgung unter Hartz IV?

Über eure Antworten würde ich mich freuen.

Mfg
Mr.Smokey
 

waldau

Elo-User/in

Mitglied seit
13 Mrz 2007
Beiträge
500
Gefällt mir
0
#2
Hartz IV sind deine Schulden und evtl. Kreditverpflichtungen/Abmachungen leider schietegal !!

Da mußt Du schon mit der Raffeisenbank sprechen um die Vereinbarung zu ändern oder auszusetzen .........

"Druckmittel" wäre dann nur >Pfändung etc. zwecklos< aber das gäbe dann auch wieder Ärger hoch drei und dann noch evtl. eine Kontenkündigung.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#3
Soviel ich weiss kann man aber doch Pfändungsschutz beantragen, oder?:icon_frown:
 

waldau

Elo-User/in

Mitglied seit
13 Mrz 2007
Beiträge
500
Gefällt mir
0
#4
Soviel ich weiss kann man aber doch Pfändungsschutz beantragen, oder?:icon_frown:
Nichts für ungut liebe Arania -

benutze jetzt mal ein Zitat von DIR

.... wie wäre es mal mit Lesen....
Und außerdem bei Pfändungsschutz (wenn dann) sind ja wohl alle Instanzen schon durch und alle "Kinder in den Brunnen gefallen"

:icon_wink::icon_hug:
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#5
Ist mir klar, und hat- nichts für ungut- auch nichts mit Lesen zu tun, ich habe nur auf diese Möglichkeit hingewiesen, entscheiden muss der Betroffene selber, nicht?
 

Mr.Smokey

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
30 Jul 2007
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#7
Mhhhhhhh

Ja dann erstmal danke für die raschen Antworten.. Ne also mit Pfändung ect will ich auch nix am hut haben. Dann ruf ich da mal an und drück ein wenig auf die Tränendrüse.. Oh ich kann mir nix zu essen kaufen oder sowas... hehe.. So wie ich die kenne, geben die mir nochmal 100 zurück, so dass ich diesen monat fristgerecht meine 75 €s bezahle. Währe nur "nett" gewesen wenn im Sozialgesetzbuch irgendwas gestanden hätte.



Wie immer: Dreistigkeit siegt.

Merci an alle, ich bin raus. :icon_biggrin:

Mfg Smokey
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten