• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

krass Einladung

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

blattkaktus

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Mai 2007
Beiträge
274
Gefällt mir
31
#1
Hallo,
diesen Monat ziehe ich noch um in eine andere Stadt und andere Arge. Nun warte ich auf den neuen Bewilligungsbescheid, um auch die Miete bezahlen zu können nächsten Monat. Und was kommt heute - eine Einladung zum 2.11. um mit mir über Bewerberangebot / berufliche Situation zu sprechen. Man hat echt andere Überlebens-Sorgen.
sg
 
E

ExitUser

Gast
#4
Oh, dann ist meine Vermutung falsch.
Ich habe in der AH zu den AGHn gelesen, dass sechs Wochen vor Ablauf eines Zeitraumes automatisch eine Wiedervorlage (im Rechner) erfolgt und eine neue Vorladung rausgeht.

Das trifft ja dann wohl tatsächlich nur auf die AGHn zu.

Nachtrag

Ich würde (schriftlich) um Änderung des Termins bitten.
 

blattkaktus

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Mai 2007
Beiträge
274
Gefällt mir
31
#5
Hallo Gavroche,
ach naja ist ja kein Problem, ich brauch ja dann nur in meinen Umzugskisten zu wühlen wegen Bewerbungsunterlagen :) Und fordern können sie das ja, wenn ich ab November von da Geld bekomme. Nur bis jetzt sieht es ja damit noch beängstigend aus, ohne Bescheid. Wahrscheinlich kommen sie dann mit einer EGV als Erstes - als Druckmittel - dann erst Geld - ist schon echt krass und ein prima Einstieg :)
sg
 
E

ExitUser

Gast
#6
...Nur bis jetzt sieht es ja damit noch beängstigend aus, ohne Bescheid...
Eigentlich und überhaupt bin ich absolut gegen Telefonate mit der Arge, aber ich meine, es könnte nicht schaden, wenn Du Dich denen (telefonisch) in Erinnerung rufst. Sozusagen als Vorsichtsmaßnahme, es sind schließlich nur noch 14 Tage.
 

blattkaktus

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Mai 2007
Beiträge
274
Gefällt mir
31
#7
Ja da hast Du Recht, hab ich heute auch schon 2x versucht, aber da kam erst lange Warteschleife und dann aufgelegt. Naja morgen ist auch noch ein Tag :)
sg
 
E

ExitUser

Gast
#8
Ja da hast Du Recht, hab ich heute auch schon 2x versucht, aber da kam erst lange Warteschleife und dann aufgelegt. Naja morgen ist auch noch ein Tag :)
sg
Wenn Du die Möglichkeit hast, ein Fax abzusetzen, wäre auch das eine Möglichkeit. Das macht sich immer gut, wenn man einen "Vorschuss" beantragen muss.
Ein Fax geht i. d. R. auch einfacher durch die Leitung.:biggrin:
 

Rudi

Elo-User/in

Mitglied seit
27 Jun 2007
Beiträge
382
Gefällt mir
44
#9
eine Einladung zum 2.11. um mit mir über Bewerberangebot / berufliche Situation zu sprechen.
Heisst soviel wie Zuweisung in eine sinnlose Massnahme inkl. Zwang zur Unterschrift unter einer EGV, wo diese Massnahme dann drin steht. sonst gibts kein Geld.
Ich würde umgehend schriftlich anfragen warum der Bescheid nicht schon längst da ist bzw. warum die Bearbeitung so lange dauert. Schliesslich musst Du am ersten deine Miete pünktlich bezahlen.

Wenn meine Vermutung richtig ist zögern die das absichtlich so weit raus das Du am 1. noch kein Geld hast um Dich dann am 2. unter Druck zu setzen.
 

blattkaktus

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Mai 2007
Beiträge
274
Gefällt mir
31
#10
Hallo Gavroche,
ja Fax und Vorschuss ist eine gute Idee, danke :)
Zumindest ist es einen Versuch wert.
sg
 

Rudi

Elo-User/in

Mitglied seit
27 Jun 2007
Beiträge
382
Gefällt mir
44
#12
Ich würde zusätzlich auch noch schriftlich um einen neuen Termin bitten, am besten einen für eine Woche später. Dann besteht eher die Möglichkeit das sie Dir vorher deinen Antrag bewilligen und Du dein Geld bekommst.
Begründen würde ich das damit das Du grade erst umgezogen bist und dich z.B. noch beim Einwohnermeldeamt um bzw. anmelden musst, das ausgerechnet zu der Zeit am 2. wo Du erscheinen sollst der Mietwagen für den Umzug zurüchgegeben werden muss und da dass kein anderer machen kann usw.
Finde so viele Gründe wie möglich, aber sie sollten glaubhaft nachvollziehbar sein. :icon_daumen:
Wenn Du dann einen neuen Termin hast und mit viel Glück auch schon den Bewilligungsbescheid dann melde Dich wieder.

Du bekommst dann noch einige Tips zum Termin.
 

blattkaktus

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Mai 2007
Beiträge
274
Gefällt mir
31
#13
Hallo,
also letzten Donnerstag war ich wegen dem Bescheid da, und hab Vorschuss bekommen und 2 Tage später den Bescheid. Ende dieser Woche soll nun das Geld auf dem Konto sein, mal sehen.
Gestern war ich nun bei dem Termin wegen Bewerbungen, und mir wurde gleich eine Zuweisung zum Bewerbercenter aufgedrückt für 2 Wochen. Dann sollte ich auch gleich eine EGV unterschreiben, was ich aber nicht gemacht habe, sondern nur eingesteckt. Da sagte die *** na dann schicke ich sie Ihnen gleich per VA.
Meine Tel.-Nr. habe ich auch nicht angegeben, möchte alles schriftlich :)
In der EGV steht:
- für nachgewiesene schrftl. Bewerbungen bis zu 150,- im Jahr
- mind. 4 monatliche Bewerbungen
- bewerben bei Zeitarbeitsfirmen
- bewerben im Bereich Anlerntätigkeiten und in meinem Beruf
- initiativ auf Firmenseiten bewerben
und an der Maßnahme Bewerbungscenter teilnehmen.
Vielleicht fällt jemanden was dazu ein.
Begründung mündlich für die Maßnahme: Ja sie sind ja gerade hierher gezogen, oder haben Sie keine Zeit. Ich: Wollen Sie mir was unterstellen? Also war ziemlich übel.
sg
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten