Krankgeschrieben und gesehen worden!!

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

chrissi22

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Oktober 2009
Beiträge
38
Bewertungen
0
Hallo ich bin momentan Krankschrieben mache aber von der Arge aus ein 1€Job,nun hat mich jemand in der Stadt gesehen von meinem Arbeitskollegen.Kann ich da jetzt eine Kürzung bekommen ??
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
AW: Krankgeschrieben und gesehen würden!!

Wieso? Weswegen bist Du denn krank geschrieben? Rüsselseuche? Dann dürftest Du nicht herumlaufen

Akne? Dann dürftest Du
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
AW: Krankgeschrieben und gesehen würden!!

Wenn Du damit Deine Genesung nicht gefährdest, darfst Du rumlaufen so viel Du willst.
 

Andrea123

Elo-User*in
Mitglied seit
18 August 2009
Beiträge
403
Bewertungen
27
AW: Krankgeschrieben und gesehen würden!!

Hallo Chrissie,
dann warst du eben beim Arzt!!!
Wo kein Kläger, da kein Richter!!!
Wer will dir denn das Gegenteil beweisen, dass du nicht beim Arzt oder in der Apotheke warst.
Gruss von Andrea
PS: Nicht soviel Angst, Chrissie, die kochen auch alle nur mit Wasser.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
AW: Krankgeschrieben und gesehen würden!!

Es gibt Krankheiten, die es Dir zwar unmöglich machen zu arbeiten, aber bei denen ein Spaziergang an der frischen Luft guttut. Also, nicht so viele Gedanken machen.
 

Kalkulator

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
2 August 2008
Beiträge
1.112
Bewertungen
105
AW: Krankgeschrieben und gesehen würden!!

Da Du während der Arbeitsunfähigkeit sowieso keine Mehraufwandsentschädigung bekommst, kann es deinen "Kollegen" und dem Träger doch völlig Wurst sein, ob Du mal frische Luft schnappst, ist ja nicht verboten.
 

chrissi22

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Oktober 2009
Beiträge
38
Bewertungen
0
AW: Krankgeschrieben und gesehen würden!!

vielen dank schonmal für die antworten,wurde leider gesehen wo ich mit einer Freundin ins restaurant gegangen bin.Das sieht denk ich mal blöde aus?oder?:confused:
 

alvis123

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 August 2009
Beiträge
2.007
Bewertungen
398
AW: Krankgeschrieben und gesehen würden!!

Hi chrissy...

mach Dir jetzt nicht "in die Hosen" und warte ab, ob überhaupt was kommt. Lass Dich auch nicht erpressen oder verunsichern.

Solange die ARGE von Arbeitsunfähigen verlangt auf dem Amt "anzutanzen" kannst Du deswegen auch nicht sanktioniert werden, weil Du irgendwelche lebenswichtige Besorgungen gemacht hast.

Falls was kommt, dann stell es in Kopie hier ein und wir helfen Dir nach Möglichkeit.

MfG
 
E

ExitUser

Gast
AW: Krankgeschrieben und gesehen würden!!

vielen dank schonmal für die antworten,wurde leider gesehen wo ich mit einer Freundin ins restaurant gegangen bin.Das sieht denk ich mal blöde aus?oder?:confused:

Hallo chrissi,

das sieht so "blöde" gar nicht aus.

Einkaufen und Spazieren gehen ist eigentlich fast immer erlaubt es sei denn, der Arzt hat absolute Bettruhe verordnet. Es sprich auch nichts gegen einen Kino- oder Restaurantbesuch wenn beispielsweise die Arbeit am Computer wegen einer Sehnenscheidenentzündung oder körperliche Arbeit wegen eines Gipsbeines nicht möglich ist. Bei einer Erkältung oder Bronchitis sind verräucherte Kneipen allerdings schädlich und deshalb tabu.
Quelle

Kino gegen Langeweile
So lange die Genesung nicht gefährdet wird, ist – je nach Krankheit - ein Kino- oder Restaurantbesuch laut ARAG Experten durchaus in Ordnung. Wer jedoch z.B. wegen einer Magenverstimmung nicht zur Arbeit geht, dann aber im Fastfood-Restaurant angetroffen wird, muss mit einer Abmahnung rechnen.
Quelle: ARAG
 
E

ExitUser

Gast
hallo

also das ist mal gar kein thema und immer schön merken, an was du erkrankt bist geht die ARGE nichts an, haben die Zweifel an deiner AU dürfen sie dich zum Amtsarzt schicken. Lass Dich da nicht ins Boxhorn jagen. Rufen die an und fragen nach, nicht weiter sagen als das Du AU bist und dann das Gespräch beenden.

Falsch ist im übrigen die Aussage das die dich trotz AU ins Amt zittieren dürfen. AU ist AU und bedeutet auch das Du denen nicht zur Verfügung stehst. Sanktionieren die ist das rechtlich nicht haltbar.

Hatten die bei mir auch probiert, bin AU und mein Anwalt hat da mal kurz angerufen und denen die Rechtslage erklärt. Klar kommt Schikane dann anders, aber das kennen wir ja alle.

Also mal ruhig bleiben. Bist du nicht bettlgerisch krankgeschrieben darfst auch rumlaufen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten