• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Krankgeschrieben / Probearbeit

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Alexandra 1

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Aug 2009
Beiträge
12
Gefällt mir
0
#1
Hallo zusammen,folgende Frage hätte ich da... Bin gekündigt zum 31.8.09. (Und Arbeitsuchend)bin nun bis dahin auch krank geschrieben,jetzt habe ich ein Vorstellungsgespräch heute und die verlangen probearbeit. Wie verhält sich das mit der Krankschreibung,darf ich Probearbeiten ? Kann der arzt mich gesund schreiben? Muss mich meine bisherige Zeitarbeitsfirma bei der ich bis 31.8 ja noch angestellt bin für das Probearbeiten freistellen?

Die Firma bei der ich gearbeitet habe für die Zeitarbeit hat uns schon seit 12.8.09 nich mehr benötigt.

Wäre klasse wenn mir jemand die Fragen so schnell wie möglich beantworten könnte...
 

Kerstin_K

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
12.749
Gefällt mir
6.581
#2
Sorry, aber sowas verstehe ich immer irgendwie nicht. Entweder ich bin krank und kann nicht arbeiten oder ich bin gesund und kann arbeiten. Wie kann man sich vom Arzt "gesundschreiben" lassen? Blitzheilung oder wie?

Probearbeiten ist eine Seuche, die verboten gehört. Dafürgibt es Probezeit.

Dann noch was: Du bekommst von Deinem Arbeitgeber, auch wenn es ein Zeitarbeitsunternehemen ist, Lohnfortzahlung. Jetzt wist Du arbeiten, obwohl Du krankgeschrieben bist. Womöglich verzögerst Du danit Deine Genesung. Also ich hätte da als Arbeitgeber einiges dagegen, Du nicht?

Noch eine Amerkung: Es ist ein weitverbreiteter Irrtum, dass man, wenn man krankgeschrieben ist und trotzdem areitet, nicht versichert ist. Das stimmt nicht. Man darf arbeiten, wenn man sich dazu in der Lage fühlt und es die Genesung nicht behindert. DAs heiß, man sollte ncht mit ner Infektion und Fieber in die Firma fahren, weil man ja ein so toller Mitarbeiter ist und womöglich noch alle anstecken, aber wenn z. B. ein Programmierer, der sich den Fuss verletzt hat, von zu Hase ein bisschen was am Laptop macht, spricht nichts dagegen. Verlangen darf das der Chef aber auch nicht.

WAs man auch nicht darf: Im Krankngeldbezug bezahlt arbeiten oder in der Wiedereingliederung mehr als vereinbart. weil dann bekäme man doppelt Geld und das gibt Ärger.
 

Alexandra 1

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Aug 2009
Beiträge
12
Gefällt mir
0
#3
OK Ich versuche es zu erklären,,, Ich habe meine Kündigung am 30.07 erhalten zum 31.8. Die firma bei der ich geabreitet habe hat die Beschäftigung am 12.8. eingestellt. am 10.8. wurde ich wegen einem totalen Zusammenbruch bis 31.8. krankgeschrieben.
nun habe ich ein Angebot ab 1.9. bei einer Versicherung. Dort habe ich heute ein Vorstellungsgespräch. Ich weis das die Probearbeit verlangen und wollte nun wissen wie sich das mit dem Krangeschrieben sein verhält. Mir gehts ja mittlerweile wieder so gut das ich am 1.9. wieder eine Arbeit aufnehmen kann...
 

Kerstin_K

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
12.749
Gefällt mir
6.581
#4
Ich hate da schon verstanden.

Fangen die in den Versicherungen jetzt auch schon mit desem Schwachsinn an, pobearbeiten? WOzu bite gibt es die arbeitsvertraglich vereinbarte Probezeit.

Due bist noch bis zum .08. krankgeschrieben. Nimm Dir bitte die Zeit. Wenn Du gleich nach Anritt eines neuen Arbeitsverhältnisses wieder krank wirst, ist das viel schlimmer.

Was spricht denn dagegegen, hete beim Gspräch zu sagen, dass Du noch bis Ende des Monats krnkgeschrieben bist und diese Zet auch nutzen möchtest, um für den Arbeitsantrit dort wieder richtig fit zu sein. Probearbeiten kannst Du dann ja während der arbeitsvertraglichen Probezeit. Ist doch eh nnur noch eine Woche bis dahin.
 

Alexandra 1

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Aug 2009
Beiträge
12
Gefällt mir
0
#5
Du ich wollte dich nicht verärgern...:icon_evil:

Ich stelle mich da heute vor für den Job in einem Call Center.

Mein Gedanke ist nun der,wenn ich ab 1.9.09 Probe arbeite,wie sieht das dann mit dem Arbeitslosengeld ausd,denn ab 1.9. bin ich nun offiziel Arbeitslos. Das Probearbeiten soll nicht bezahlt werden... ich finde das ja auch nicht in Ordnung aber die verlangen das halt.

Für mich ist das alles eine völlig neue Situation und ich möchte doch so gerne wieder arbeiten,aber ich will auch nichts falsch machen. Ich hbae heute erst alle erforderlichen Unterlagen von meinem derzeitigen Arbeitgeber erhalten,nun muss ich auch noch morgen beim Amt anrufen und den Termin für die Abgabe des ALG 1 Antragens machen...

Also sorry nochma wenn ich so blöde Fragen stelle:icon_knutsch:
 
E

ExitUser

Gast
#6
Probearbeiten in einem Call Center???? Da stimmt doch was nicht. Du hast doch was von einer Versicherung geschrieben. Zwischen Versicherung und Call Center bestehen aber Riesenunterschiede, und das sehe sicher nicht nur ich so.
Und dafür willst du dich sogar vom Arzt gesundschreiben lassen???
Warte leiber ab, bis keine AU mehr vorliegt. Wenn ein AG vernünftig und gut ist, wird er einsehen, daß du in der Zeit, in der du krank bist, nicht probearbeiten kannst.
 

Alexandra 1

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Aug 2009
Beiträge
12
Gefällt mir
0
#7
Also war jetzt bei dem Vorstellunsgespräch... Ja ein call Center indem wie sich nun herrausgestellt hat nicht Bestandkundenbetreung einer Versicherung stattfindet so wie die Arbeit ausgeschrieben war,sondern Neukundenfang mit Verkaufswunsch...
Somit hat sich das Thema eh erledigt. Vielen dank trotzdem für eure Hilfe... Bin halt nicht so bewandert in dem Thema... Und alles ist neu,und ich habe halt Angst wegen der Arbeitslosigkeit. Blicke mit all dm nicht so durch. Welche Ansprüche ich habe etc... Arbeitslosengeld reicht gerade für die Miete und das alles macht mir halt sorgen...
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Gefällt mir
17.046
#8
Arbeitslosengeld reicht gerade für die Miete und das alles macht mir halt sorgen...
Ergänzend ALGII beantragen
 

Kerstin_K

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
12.749
Gefällt mir
6.581
#9
Alexandra,

Keine Bamge, Du hast mich nicht verärgert. Mich ärgert nur diese Probearbeitsmasche.
 

Alexandra 1

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Aug 2009
Beiträge
12
Gefällt mir
0
#10
Hallo zusammen,das mit dem ergänzenden hartz 4 verstehe ich nicht so ganz... muss ich denn nicht erst Wohngeld beantragen? Stelle ich den ergänzenden hartz 4 Antrag mit dem Arbeitslosengeld?
Wie ist das denn nun? erst Wohngeld oder gleich ergänzend Hartz 4? :icon_neutral:

Bin froh wenn ich niemanden verärgert habe...:icon_sleep:
 
Mitglied seit
25 Nov 2007
Beiträge
436
Gefällt mir
5
#11
Hallo Alexandra,

du stellst deinen Arbeitslosengeldantrag und Zeitgleich den Antrag auf Hartz4 (Arbeitslosengeld 2).

Du hast natürlich auch die möglichkeit zu deinem Arbeitslosengeldantrag Wohngeld zu beantragen, diese Entscheidung liegt da ganz alleine bei Dir, die Bearbeitung von Wohngeld dauert meines Wissens im Augenblick ziemlich Lange, kann mich da aber auch Täuschen, so das die Bearbeitung von Hartz4 schneller geht, grund dafür mann hat alle notwendigen Unterlagen zusammen und Du hast alles aus einer Hand.

Gruß Schimmy
 

Alexandra 1

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Aug 2009
Beiträge
12
Gefällt mir
0
#12
Danke Schimmy,noch eine Frage hätte ich da...

Ich muss ja nun meinen Termin zur Abgabe der Arbeitslosengeld Antrages stellen,muss ich da noch extra einen Termin für den ALG 2 Antrag machen oder wem muss ich das melden,mach ich das alles bei diesem termin oder muss ich für den ALG 2 Antrag extra wohin?

Ach ich dreh noch durch...

Muss ich irgendetwas ganz besonders beachten? Istdas ein normaler Hartz 4 Antrag oder muss ich da ergänzend etwas beantragen? Sorry für die vielen Fragen...
 

lupe

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Feb 2008
Beiträge
1.399
Gefällt mir
41
#13
Ach ich dreh noch durch...
Ja, ich auch...bei Deinem gewimmer.

Du stellst einen Antrag auf ALG I (was Du ja wohl schon gemacht hast). Da das nicht reicht, stellst Du einen weiteren Antrag auf ALG II. Befrage dazu das Arbeitsamt. Es gibt Ämter, da sind ALG I und II unter einem Dach, und andere wiederum Räumlich (Gebäudemäßig) getrennt, wie z.B. bei mir.

Wenn Dir ALG II zugestanden wird, fällst Du, nach meinem Wissen allerdings aus ALG I heraus.

Das, was Kerstin Dir weiter unten schon schrieb, würde ich an Deiner Stelle beherzigen, denn sie hat Recht!!!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten