Krankenversicherungsschutz bei Auslandsaufenthalt

Leser in diesem Thema...

Gimli

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 Sep 2013
Beiträge
82
Bewertungen
11
Hallo,

Nach SGB II besteht Urlaubsanspruch von 21 Kalendertagen pro Jahr. Wenn man sich 3 bis 6 Monate im außereuropäischen Ausland aufhalten möchte, dementsprechend nicht mehr beim JC gemeldet ist, dann entfällt auch der Versicherungsschutz.

War jemand von Euch längerfristig im Ausland und kann was über die etwaige Höhe der Versicherungskosten sagen, wenn man sich für diese Zeit selbst versichert?

Ich habe soeben eine Email an meine KK gesandt bzgl. dieser Thematik, aber bis ich eine Antwort bekomme, würde mich Eure Info interessieren ... :bigsmile:
 

Nena

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 Okt 2015
Beiträge
2.770
Bewertungen
4.434
Nach SGB II besteht Urlaubsanspruch von 21 Kalendertagen pro Jahr
Nein. Die steht kein Erholungsurlaub zu. Wozu, wenn Du nicht erwerbstätig bist? Wovon Erholung?

Der Versicherungsschutz entfällt nicht, das JC zahlt nur nicht mehr für Dich die Beiträge.

Ob und wofür Deine KK in (welchem) Ausland leistet, hängt von den Konditionen ab. Und von diesen dann die Prämien.

Tipp: Deine KK fragen. Die werden wissen, was sie für die Bantwortung Deiner Frage wissen müssen.
 

Gimli

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 Sep 2013
Beiträge
82
Bewertungen
11
Nein. Die steht kein Erholungsurlaub zu. Wozu, wenn Du nicht erwerbstätig bist? Wovon Erholung?

Oh Frau, lern erstmal lesen!!! Wer ist `Die` und wo steht ein Wort von Erholung in meiner Frage!?! Bist Du `ne JC -SB


Der Versicherungsschutz entfällt nicht, das JC zahlt nur nicht mehr für Dich die Beiträge.

Und wenn das JC keine Beiträge mehr bezahlt, dann entfällt der Schutz - geht ein.


Tipp: Deine KK fragen. Die werden wissen, was sie für die Bantwortung Deiner Frage wissen müssen.

Genialer Tipp - lies mal meinen letzten Satz ...
 

AsbachUralt

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 Mrz 2008
Beiträge
2.548
Bewertungen
3.205
Wenn Du Deiner KK nachweisen kannst, dass Du für die Zeit X im Außereuropäischen Ausland lebst, kann sie Dich von den Beitragszahlungen für diese Zeit freistellen.
Zur Absicherung musst Du dann eine Versicherung abschließen wie es sie z.B. hier gibt:

https://www.auslandstreff.de/
 

Gaestin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 Jan 2007
Beiträge
2.145
Bewertungen
1.767
es heißt genehmigte Ortsabwesenheit.


Ich habe eine ADAC Auslands-Krankenversicherung
für die Länder, für die meine reguläre deutsche Versicherung
nicht gilt.
 

AsbachUralt

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 Mrz 2008
Beiträge
2.548
Bewertungen
3.205
es heißt genehmigte Ortsabwesenheit.


Ich habe eine ADAC Auslands-Krankenversicherung
für die Länder, für die meine reguläre deutsche Versicherung
nicht gilt.


Der Versicherungsschutz bei der ADAC Auslands-Krankenversicherung endet nach 45 Tagen. Ist also bei einem längeren Aufenthalt nutzlos.

§ 5
Ab wann und wie lange haben Sie Versicherungsschutz?
1. Der Versicherungsschutz wird ab Grenzübertritt in das Ausland gewährt.
2. Der Versicherungsschutz besteht für die ersten 45 Tage einer jeden Auslandsreise
während der Laufzeit der Versicherung, sofern der Versicherungsvertrag vor Grenz-
übertritt abgeschlossen wurde. Wurde der Versicherungsvertrag während der Auslands-
reise abgeschlossen, besteht für diese Reise kein Versicherungsschutz.

https://www.adac.de/-/media/adac/pd...edingungen-auslandskrankenschutz.pdf?la=de-de
 
Oben Unten