Krankenschein Original an JC oder AG?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Petra133

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Februar 2016
Beiträge
23
Bewertungen
0
Ich arbeite momentan in einem Praktikum, das ich über das JC bekommen habe. Nun habe ich mir direkt zu Beginn der Grippesaison was zugezogen und bin 3 Tage bis zum Wochenende krank, um mich erholen zu können.

Da das JC gern mal irgendwelche Falschwahrheiten erzählt, frage ich euch. An wen müsste der Krankenschein jetzt gehen? An das JC oder an den AG? ALG2 beziehe ich weiter.
 
E

ExitUser

Gast
Original an AG, Kopie an JC.
Wobei bei JC wohl nur nötig (schicken würde ich sie trotzdem),
wenn die dich einladen und du nicht hin willst/kannst?

Letzteres ohne Gewähr!
Mir fällt aber kein Grund ein, warum die deine AU kennen müssen. Wenn es länger geht und man Krankengeld bekommt müsst es ja immer noch reichen alle AUB nachzureichen, bzw. weiß ja die KK bescheid.
 

karuso

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 Oktober 2015
Beiträge
960
Bewertungen
1.109
Das müsste im Praktikumsvertrag geregelt sein, wem gegenüber du die Krankmeldung belelegen musst.

Ja sollte im Praktikumsvertrag stehen. Der Praktikumsbetrieb ist aber nicht sein Arbeitgeber sondern das Jobcenter. Daher geht der kleine Schein zum JC und der große zur Krankenkasse.Der Praktikumsbetrieb wird nur über die Krankschreibung informiert.:wink:
 

SB Feind

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 Februar 2013
Beiträge
1.067
Bewertungen
662
Praktikum:icon_evil:

Du Musst das ans Jobcenter schicken und die Firma kannst du ne Kopie schicken.

Wenn du jetzt aufstocker währst reicht es wenn du dem Arbeitgeber und der Krankenkasse das ein reichst. Jobcenter kriegt dann kein Zettel. Eventuell ne Info das man AU ist.
 

Schmerzgrenze

Super-Moderation
Mitglied seit
30 Januar 2015
Beiträge
4.606
Bewertungen
15.135
An wen müsste der Krankenschein jetzt gehen? An das JC oder an den AG? ALG2 beziehe ich weiter.
Laut Gesetz soll dazu in der EGV oder ggf. im ersetzenden VA verpflichtet werden.
§ 56 SGB II - Anzeige- und Bescheinigungspflicht bei Arbeitsunfähigkeit meinte:
(1) Die Agentur für Arbeit soll erwerbsfähige Leistungsberechtigte,
die Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts beantragt haben oder beziehen,
in der Eingliederungsvereinbarung oder in dem diese ersetzenden Verwaltungsakt nach § 15 Absatz 3 Satz 3 verpflichten,

1. eine eingetretene Arbeitsunfähigkeit und deren voraussichtliche Dauer unverzüglich anzuzeigen und
2. spätestens vor Ablauf des dritten Kalendertages nach Eintritt der Arbeitsunfähigkeit
eine ärztliche Bescheinigung über die Arbeitsunfähigkeit und deren voraussichtliche Dauer vorzulegen.
Wenn in EGV oder ersetzendem VA nichts abweichendes vereinbart- bzw. bestimmt wurde,
geht das Orginal an den LT. Was den Praktikumsbetrieb angeht, ist dieser nur zu informieren.
Es sei denn, mit ihm wurde (privatrechtlich) etwas anderes vereinbart,
was aber die Pflichten aus EGV bzw. ersetzenden VA nicht aufhebt.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten