Krankenkasse muss Foto auf Karte löschen!

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.268
Bewertungen
26.796
Die KK darf das Foto nicht speichern, sie darf es nur einmal verwenden um es auf die Karte zu drucken und muss es danach löschen.

Bei Verlust der Karte muss dann ein neues Bild eingereicht werden.
 

Albertt

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
28 September 2013
Beiträge
1.886
Bewertungen
350
Die KK darf kein Foto erheben! Begündung: Bildrechte liegen beim Eigentümer, Infomationelle Selbstbestimmung ist auch zutreffend. Ferner hat jeder Arzt, der, aus welchem Grund auch immer, zweifel an der Identität eines Patienten hat, die Möglichkeit, einen Blick in den Ausweis des Patienten zu werfen.

Danke@Surfing!
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.611
Bewertungen
4.296
wie wäre es denn mal, wenn man nicht nur die Überschrift postet (soetwas wollen wir aucht) sondern sich die Mühe macht zumindest einen Absatz posten und den Artikel auch mal liest. Auf der Karte muss das Foto nicht gelöscht werden. Wer liest ist im Vorteil.

[QUOTEine gesetzliche Krankenkasse muss das Foto eines Versicherten nach der Erfassung seiner Daten löschen. Das entschied das Sozialgericht Mainz am Dienstag (Az. S 14 KR 477/15). Der Mann hatte gegen die dauerhafte Speicherung seines Bildes geklagt und sich auf den Datenschutz und die informationelle Selbstbestimmung berufen. "IE][/QUOTE]
 
E

ExitUser

Gast
"Das Gericht hat über einen Einzelfall entschieden", erklärte der Anwalt des Klägers. Andere Betroffene könnten sich in Zukunft nicht auf diesen Prozess berufen. "Für die Versicherten bedeutet das Urteil womöglich, dass sie in Zukunft noch ein Häkchen mehr machen müssen auf ihrem Antrag"

Punkt.

:biggrin:
 

Albertt

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
28 September 2013
Beiträge
1.886
Bewertungen
350
Es war doch nie die Rede davon, dass das Bild dauerhaft gespeichert wird. Aber gut, von mir haben Sie kein Foto und werden auch niemals eins bekommen. Jetzt können Sie mich noch schikanieren, weil das Jobcenter die Beiträge bezahlt. Mit Beginn meiner Selbstständigkeit wird das vorbei sein: Entweder die KK kooperiert- und behandelt mich wie einen zahlenden Kunden, oder ich zahle kein Beiträge!

Elektronische Gesundheitskarte eGK ohne Foto | Andreas W. Ditze :wink:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten