Krankengeld und bezahlte Freistellung, welche ALG1-Ansprüche vorhanden ...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

algfranz

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Februar 2018
Beiträge
224
Bewertungen
79
Hallo,

folgende Fragen sind aufgetaucht:

Wenn eine bisher lückenlose Angestelltentätigkeit (> 10 Jahre) durch Krankengeldbezug (>12 Monate) und unmittelbar anschließende bezahlte Freistellung unterbrochen wird, welche Auswirkungen hat das auf die Höhe (fiktiv oder Entgeltbezogen) und die Dauer des ALG1-Anspruches im Anschluss an die Freistellung (Alter 50 Jahre)?

Sollte im obigen Falle noch eine Auszeit hinzukommen, d.h. kein Einkommen und auch sonst keine Sozialleistungen und später wieder eine Angestelltentätigkeit aufgenommen werden, wie wirkt sich das auf Höhe und Dauer aus ?

Muss der Anspruch auf eine gewisse Dauer ALG1 immer wieder neu (bei einer Unterbrechung) "erarbeitet" werden oder genügen die Tätigkeiten in der Vergangenheit, so dass der aktuelle Anspruch von 15 Monaten nicht verfällt ?

Ein paar gesetzliche Grundlagen wären toll ...
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten