• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Krankengeld, resturlaub, überstunden, dann Alg 1 ?!?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Carinaa

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
24 Jan 2008
Beiträge
161
Gefällt mir
2
#1
Hallo,

mein Kopf qualmt inzwischen, weil ich soviel gelesen habe. Die passende Antwort habe ich leider nicht gefunden, daher bitte ich um eure Hilfe.

Folgendes zu mir:
Ich habe das erste Halbjahr 2008 ALG1 bezogen.
Danach habe ich bei einem neuen AG angefangen. Ein 1-Jahresvertrag, vom Juli 08 - Juni 09.
Anfang 09 bin ich krank geworden und bezog bis Mai Krankengeld. Dann habe ich Urlaub genommen und bin wieder krank geworden (selbe Krankheit, daher wieder Krankengeld).

Ich habe jetzt noch zwei Tage Resturlaub und ein paar Überstunden (ca. 3 Tage), diese werden ausgezahlt.
Mein Vertrag läuft wie gesagt Ende Juni aus und somit wäre ich dann arbeitslos. Ich bin aber weiterhin krank geschrieben, beziehe daher weiterhin Krankengeld.

Ich frage mich jetzt, wenn ich jetzt z.b. am 15.Juli wieder arbeitsfähig bin, würde dann die Auszahlung der Urlaubstage und Überstunden noch auf das ALG angerechnet werden?
Bei den Urlaubstagen weiß ich, dass diese eine Aufschiebende Wirkung auf das ALG 1 haben (also 2 Tage resturlaub= 2 Tage später ALG 1) = SGB 3 §143. Bei den Überstunden bin ich mir nicht sicher, inwieweit diese sich auswirken.

Auch weiß ich nicht, ob durch die Krankheit, diese aufschiebende Wirkung verfällt. (Da ich ja bereits seit dem 01.07. arbeitslos bin, aber erst am 15.07. arbeitslosengeld beantrage).

Die eigentlich Frage wäre also:
Würde ich in diesem Fall ab dem 15.Juli ALG bekommen oder erst ab dem 17.Juli (wegen der 2 Urlaubstage) oder vielleicht noch später wegen den Überstunden??

Ich hoffe, meine Fragestellung ist einigermaßen verständlich.
Wäre für eure Hilfe und eventuell sogar passende § sehr dankbar.

LG
Carinaa
 

lopo

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Sep 2006
Beiträge
644
Gefällt mir
17
#2
Auch weiß ich nicht, ob durch die Krankheit, diese aufschiebende Wirkung verfällt. (Da ich ja bereits seit dem 01.07. arbeitslos bin, aber erst am 15.07. arbeitslosengeld beantrage).
Hi,

arbeitslos bist du dann, wenn du alle Kriterien des § 119 SGB III erfüllst.

§ 119 SGB III

Das ist der erste Tag nach dem Krankengeldbezug.

Die Auszahlung der Überstunden erhöht den Lohn für Juni und sollte keine weiteren Auswirkungen haben.

Urlaubsabgeltung nach Krankheit Rz (143.13a)

(1a) Ist der Arbeitnehmer über das Ende des Arbeitsverhältnisses hinaus erkrankt, kann ein Urlaubsabgeltungsanspruch arbeitsrechtlich erst nach eingetretener Arbeitsfähigkeit erfüllt werden. In diesem Falle schließt sich der Ruhenszeitraum nach § 143 Abs. 2 an die Arbeitsunfähigkeit an.

DA § 143 SGB III
 

maya1204

Elo-User/in

Mitglied seit
25 Jun 2009
Beiträge
4
Gefällt mir
0
#3
Hallo,

die Überstunden werden mit angerechnet, die Urlaubstage sofern sie nicht abgegolten sind, werden angerechnet.

Kommt aber auch drauf an, was oder wie der AG dies in der Arbeitsbescheinigung rein schreibt. Denk bitte auch daran, Dir eine Bescheinigung für die Krankenkasse aushändigen zu lassen, denn der Krankengeldbezug fließt mit in die Berechnung des ALG-Bezuges ein.

Die Rahmenfrist verläuft demnach, wenn Krankengeldbezug am 15.07.09 endet, vom 15.07.09 - 14.07.08. Alles was in dieser Zeit an Entgelt bezogen wurde wird berechnet.

Wie hoch war dein Restanspruch vom ALG? Hast Du den alten Anspruch ausgeschöpft?


Viele Grüße
Maya
 

Carinaa

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
24 Jan 2008
Beiträge
161
Gefällt mir
2
#4
Hallo,

Danke erstmal für eure Antworten, damit bin ich schon ein Stück weiter.

Der Krankengeldbezug fällt nicht mit in die Berechnung ein. Ich habe das auch so gedacht, aber dies wurde zum 01.01.2005 geändert:
Bemessung - www.arbeitsagentur.de
Für Ansprüche, die ab dem 1. Januar 2005 entstehen, wird zur Bemessung nur auf Arbeitsentgelt aus versicherungspflichtigen Beschäftigungen im Bemessungszeitraum zurückgegriffen. Andere Versicherungspflichtzeiten (zum Beispiel Krankengeldbezug) wirken sich nicht mehr auf die Höhe des Arbeitslosengeldes aus.
Restanspruch müssten eigentlich noch 6 Monate sein, bin mir nicht sicher.
Ich war von Januar - Juni 08 das erste mal arbeitslos, seitdem ich arbeite. Habe also insgesamt 61/2 Jahre gearbeitet. Demnach müsste ich einen Anspruch von 12 Monaten gehabt haben und 6 davon habe ich "verbraucht".
Durch die jetzigen 12 Monate "Arbeit" müsste ich erneut 6 Monate Anspruch haben.

Also 6 Monate alter Anspruch, plus 6 Monate neuer Anspruch = 12 Monate ab dem 17.07.09 (wenn wir von dem Beispiel ausgehen) ?!?

Danke

Gruß
Carinaa
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten