Krankengeld nach Abbruch von beruflicher Reha

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

MaWu

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Dezember 2008
Beiträge
7
Bewertungen
0
Hallo zusammen!
Meine Frau hat an einer beruflichen Rehamaßnahme teilgenommen, die nun von der Einrichtung aufgrund von erheblichen gesundheitlichen Problemen abgebrochen wurde. Sie ist arbeitsunfähig entlassen worden. Vor der Maßnahme war sie arbeitslos. Hat sie nun erneuten Anspruch auf Krankengeld oder muß doch der Weg zur ARGE beschritten werden?
Gruß
MaWu
 
E

ExitUser

Gast
Hi :icon_smile:

Hat denn Deine Frau vorher Arbeitslosengeld I oder II oder Krankengeld erhalten?
 
E

ExitUser

Gast
Wurde Antrag auf Schwerbehinderung schon gestellt?
Ist evtl. ein Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt worden?

Schreib bitte ein bisschen mehr über die Situation Deiner Frau.
Dann kann man besser antworten. :icon_smile:

LG


.
 

MaWu

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Dezember 2008
Beiträge
7
Bewertungen
0
Hallo Muci!
Meine Frau hat bis Februar 2008 ein Jahr lang ALG I erhalten. Danach haben wir für einen Monat ALG II bekommen und während der Maßnahme wurde Ü-Geld gezahlt.
Gruß
MaWu
 

MaWu

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Dezember 2008
Beiträge
7
Bewertungen
0
Ich nochmal! Man! Bist Du flott! Da komme ich gar nicht nach. Also! Ein Antrag auf Erwerbsminderungsrente wird am 25.02. gestellt. Der Antrag auf Schwerbehinderung ist abgeschickt. Wir haben auch schon einen Termin bei der ARGE wegen ALG II.
 
E

ExitUser

Gast
Hallo Muci!
Meine Frau hat bis Februar 2008 ein Jahr lang ALG I erhalten. Danach haben wir für einen Monat ALG II bekommen und während der Maßnahme wurde Ü-Geld gezahlt.
Gruß
MaWu
Dann ist die ARGE (ALG II) zuständig. Also dort wieder einen Antrag stellen.


Schon drangedacht wegen Antrag auf Schwerbehinderung und/oder eines evtl. Antrages auf Erwerbsminderungsrente? Einfach an einen Sozialverband (z.B. VDK) oder Caritas wenden. Die helfen bei der Antragsstellung und beraten auch.

LG und alles Gute!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten