Krank, Firma und ARGE, (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

raim792

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juni 2008
Beiträge
406
Bewertungen
15
Hallo,
Ich habe paar Fragen.
Bin zur Zeit Krank geschrieben. Für mich ist wichtig,
Es ist ein Arbeitsunfall und wurde auch so aufgenommen.
Krankenkasse meine oder Berufsgenossenschaft von meiner Firma, wer ist zuständig? Wie läuft das diesbezüglich mit den Geld?
Über Berufsgenossenschaft? Und Krankenschein wohin jetzt?
Arzt sagte der muss zur Berufsgenossenschaft von meiner Firma, da Arbeitsunfall?
Wie verhält sich die ARGE?
 

alexander29

Elo-User*in
Mitglied seit
11 Mai 2011
Beiträge
1.527
Bewertungen
373
Alles läuft über die BG.

Bist du AN, läuft alles über deinen AG (Geld).
Normal 6 Wochen Weiterzahlung, danach Geld von der BG.

Bist du selbstständig, bekommst du von der BG Geld, und zwar soviel, wie vereinbart, da kann man verschiedene Höhen wählen.

Was ist dir ARGE ?

Bekommst du mehr Geld als sonst, musst du das evtl mitteilen.
Evtl musst du auch mitteilen, dass du AU bist.
 

raim792

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juni 2008
Beiträge
406
Bewertungen
15
Also mein Arzt recht.
Wunder mich nur keiner wollte meine 10 Euro für Arzt haben.
Unfallarzt nicht und mein Hausarzt sagt das bei Arbeitsunfall die 10 Euro nicht bezahlt werden brauchen.
 

alexander29

Elo-User*in
Mitglied seit
11 Mai 2011
Beiträge
1.527
Bewertungen
373
Also mein Arzt recht.
Wunder mich nur keiner wollte meine 10 Euro für Arzt haben.
Unfallarzt nicht und mein Hausarzt sagt das bei Arbeitsunfall die 10 Euro nicht bezahlt werden brauchen.
Korrekt, da die 10 Euro nur für die Krankenkassen-Behandlungen anfallen, und u.a. nicht für BG-Behandlungen.
 
Oben Unten