Krach schlagen statt Kohldampf schieben! Warum Kochtöpfe und Löffel mitbringen? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Martin Behrsing

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.601
Bewertungen
4.193
10. 10. 2010-08-08
Krach schlagen statt Kohldampf schieben!
Warum Kochtöpfe und Löffel mitbringen?
Hartz IV bedeutet Unterversorgung. Politik und Regierung sagen aber immer wieder, wer bei Hartz IV-Bezug von dem einen mehr brauchen, müsse eben bei anderem weniger ausgeben und könnte so mit dem heutigen Regelsatz gut auskommen. Ein Euro kann aber nur einmal ausgegeben werden. Daher müssen die Leistungen deutlich erhöht werden.
Die Erwerbslosenzusammenhänge wollen mit den Herbstaktionen die Aufmerksamkeit auf den Ernährungsbedarf und Mangelernährung ‘Dank’ Hartz IV lenken. Allein für eine vernünftige Ernährung brauchen mindestens Erwachsene 80 EUR mehr im Monat.
Die Demonstration am 10. 10. soll dieser Forderung in Inhalt und Form dienen. Daher der selbstbewusste und laute Auftritt mit Töpfen und Kochlöffeln. Auch Topfdeckel passen ganz wunderbar dazu, Vuvuzelas nicht (wir gehen nicht zum Kicken auf die Straße) und Trillerpfeifen weisen nicht direkt auf die Kernforderungen hin.
Es wäre schön, wenn wir Topfschlagen zu unserem Symbol für den Protest gegen die Mangelversorgung Erwerbsloser und Geringverdienender und ihrer Familien machen könnten.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten