Kostenübernahme für private Berufsberatung - Bestehen Ansprüche bei ALG1? Bitte um Hinweise.

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

klappspaten

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Februar 2020
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo zusammen,

habe ich einen Anspruch auf Kostenübernahme oder Zuschüsse für eine private Berufsberatung? In meinem Fall gibt es Berufsberater die auf meine Situation/Voraussetzungen spezialisiert sind. Die Kosten liegen bei ca. 250€ + Fahrtkosten.
 

HermineL

Super-Moderation
Mitglied seit
4 September 2017
Beiträge
6.061
Bewertungen
18.857
Hallo @klappspaten und Willkommen im Forum

Bitte überlege dir noch eine aussagekräftige Überschrift, am besten verbunden mit einer Frage. Du kannst deinen Beitrag insgesamt eine Stunde lang nach Erstellung bearbeiten.

Ein ganzer Satz oder eine vollständige Frage ist immer freundlich und soviel Zeit sollte sein - ergänzend verweise ich auch auf die Forenregel 11.
"Kostenübernahme für private Berufsberatung" ist jedenfalls keine aussagekräftige Überschrift.

Im Editor der Überschrift findest du zudem auch den Hinweis:
Themen-Überschrift, bitte den Themeninhalt (nicht zu) kurz beschreiben
Schau bitte in diesen Link, hier hat unser @Admin2 genau erklärt warum eine aussagekräftige Überschrift so wichtig ist:

Ich wünsche dir noch einen angenehmen Aufenthalt im Forum.
 

Fox29

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
13 Februar 2020
Beiträge
721
Bewertungen
1.222
Hallo klappspaten,

ein paar mehr Infos wären sicherlich hilfreich. Wie lange bist du schon arbeitslos? Wie lange hast du noch Anspruch? Welche Gründe hat es, dass du eine solche Berufsberatung brauchst? Als was hast du bisher gearbeitet?

Abgesehen davon könnten mWn zwei Dinge in Frage kommen.
1. Aktivierungs- & Vermittlungsgutschein für ein Einzelcoaching. Dafür müsste der Berater aber zertifiziert (AZAV) sein. Dazu kommt, dass der Gutschein eine Ermessensleistung ist und auch räumlich begrenzt werden kann. Auch kann es interne Vorgaben über die maximalen Kosten geben.

2. Könntest du versuchen das über das Vermittlungsbudget zu beantragen. Man hört, dass es einige Einsatzgebiete des Budgets gibt. Auch da gibt es aber ermessenslenkende Weisungen, was übernommen werden kann.

VG
Fox
 
Oben Unten