Kostenfestsetzungsbeschluss SGG

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

kleinschreiber

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Januar 2013
Beiträge
93
Bewertungen
50
Hab da mal ne kurze Frage,

Kostenfestsetzungsbeschluss ist endlich eingetrudelt, Urkundsbeamtin
gesteht mir lediglich 3,05 € Einschreibegebühr zu, meine Kostenaufstellung
zum Betreffenden Verfahren wird ignoriert...

Ich werde jetzt "Erinnerung" laut § 197 Abs. 2 SGG einlegen.
Dann muss die endgültige Entscheidung ein Richter herbeiführen.

Hat jemand schonmal dieses Prozedere durch, und muss ich noch irgend welche Besonderheiten bei der Erinnerung beachten???

Bei Interesse lade ich das Teil morgen mal hoch.
 
G

Gelöschtes Mitglied 30227

Gast
Ja, ein anderer ist genau so weit. Ich hoffe er wird dagegen angehen.
https://www.elo-forum.org/eingliede...-meinung-danke-102929/index3.html#post1348449
Diese Woche werd ich dann auch noch einen Kostenfestsetzungsantrag für aner machen.

Nur Portokosten geht nicht. Ansonsten muss man sich am Anfang des Rechtsstreites Papier, Umschläge, Druckertinte usw neu kaufen und alles in Rechnung stellen. Wenn dann damit gekommen wird, das hier nur prozentuale Kosten übernommen werden, argumentiert man ganz einfach da keine Pauschalen wie beim Rechtsanwalt gewährt werden müssen die gesamten tatsächlichen Kosten übernommen werden.
 

kleinschreiber

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Januar 2013
Beiträge
93
Bewertungen
50
@Swavolt

Danke mal für deinen Link, werde mal sehen was ich davon verwenden kann.

Ich wehre mich auf jeden Fall gegen den Beschluss der Urkundsbeamtin.

Habe nach dem Schreiben vom SG das Gefühl das der Schreibtisch der Urkundsbeamtin direkt im Jobcenter steht.

Ist ja in meinem Fall nicht das erste mal das die Frau so ein Schwachsinn loslässt.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten