Kostenerstattung (Verhinderungspflege) auf mein Konto. Rechtslage, droht mir eine Sanktion Sperre oder ähnliches?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Petra1978

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 Februar 2018
Beiträge
8
Bewertungen
0
Guten Abend,
im Januar war ich fast durchgehend krank und konnte die Pflege meines Sohnes nicht alleine meistern. Also habe ich die Verhinderungspflege genutzt. Die Person wollte das Geld sofort. Meine Mutter hat mir ein zinsloses Darlehen gegeben, damit ich mir diese Entlastung leisten konnte. Am 06.02 kam die Kostenerstattung von der Pflegekasse auf mein Konto, das Geld habe ich natürlich meiner Mutter zurück gegeben.
Nun muss ich Kontoauszüge beim JC einreichen, die Gutschrift der PK gut zu sehen. Frage:
Wird mir das Geld angerechnet? Es ist ja eine Auslage von mir gewesen, die erstattet wurde. Weiß jemand mehr? Droht mir irgendwas seitens des Job Centers?

LG Petra
 
G

Gelöschtes Mitglied 28373

Gast
Verhinderungspflege ist wie das "normale" Pflegegeld nicht anzurechnen - erst recht nicht beim Pflegebedürftigen bzw. seiner Mutter, der das Konto gehört. Was das Jobcenter daraus macht weiß man aber natürlich nie. ;) Denke aber es ist schon unwahrscheinlich, dass dabei irgendwas passiert.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
26.142
Bewertungen
28.588
Nei, keine Panik. Ich sehe das wie Caye. Das Geld für die Verhinderungspflege ist wie normales Pflegegeld und darf nicht angerechnet werden.

Sollte das JC, das anders sehen, meldest Du Dich einfac wieder. Das kriegen wir hin.
 

Petra1978

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 Februar 2018
Beiträge
8
Bewertungen
0
Mal schauen was kommt. Ich mache mich jedenfalls verrückt ohne Ende. Habe Angst vor einer Sperre und vorallem das dann in dem Zeitraum weder KK noch Miete gezahlt wird, das wäre in unserer Situation der Supergau. Hoffentlich meldet sich noch jemand, der auch diese Situation hatte.

LG Petra
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten