• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Kostenaufwendige Ernährung

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
Jetzt gibt es mal was erfreuliches zu berichten.Meinem Antrag auf kostenaufwendige Ernährung wurde heute statt gegeben, obwohl meine Krankheit nicht in der Liste steht. :D Nochmals vielen Dank an Beschlimme und Janchen, die mir geraten haben diesen Antrag zu stellen. Ich leide an einer Psoriasis arthritis, steht nicht in der Liste. Mir wurde ein Mehrbedarf von monatlich 25,56 Euro zugesprochen.Ich begründete meinen Antrag damit, dass meine Krankheit in vielen Punkten der Neurodermitis , Gicht und Arthrose ähneln würde, ärtztliches Attest reichte ich ein.Bestand auf eine Untersuchung durch den Amtsarzt, da die SB mit solchen Fragen überfordert sind.War nicht nötig, SB entschied zu meinen Gunsten. :hug:
 

HogiMV

Elo-User/in

Mitglied seit
24 Apr 2008
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#4
Ich empfehle für alle folgende Bücher
" Das gesamte Sozialgesetzbuch SGB I bis SGB XII " mit Durchführungsbestimmungen, Sozialgerichtsgesetz (SGG) und den besonderen Teilen des SGB: BAföG, RVO BVG, BKGG, WoGG, BEEG

"Sozialhilfe und Arbeitslosengeld II " Hilfe zum Lebensunterhalt, Grundsicherung, sonstige Ansprüche (z.B. Hilfe zur Pflege), Verfahren, Verwandtenregress

" Mein Recht auf Sozialleistungen " Grundsicherung für Arbeitsuchende, Sozialhilfe, Sonstige Sozialleistungen:icon_exclaim::icon_exclaim::icon_exclaim:
 

oesianer

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Jul 2005
Beiträge
34
Gefällt mir
1
#5
Offtopic: Kostenaufwendige Ernährung

Habe mal eine dringende Frage zu der Tabelle:

Dort ist im Bereich "1" u.a. Krebserkrankung aufgeführt. Das ist ja nun ein weitläufiger Begriff. Meine Frau hat Brust -und Unterleibskrebs. (Dazu eine starke Herzklappeninsuffizienz.) Was kann man da denn als "Kostenaufwändige Ernährung" aufführen? Schätze mal, dass der Arzt genauso überfragt sein wird.
 

RudiRatlos

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Apr 2008
Beiträge
1.023
Gefällt mir
22
#7
AW: Offtopic: Kostenaufwendige Ernährung

Habe mal eine dringende Frage zu der Tabelle:

Dort ist im Bereich "1" u.a. Krebserkrankung aufgeführt. Das ist ja nun ein weitläufiger Begriff. Meine Frau hat Brust -und Unterleibskrebs. (Dazu eine starke Herzklappeninsuffizienz.) Was kann man da denn als "Kostenaufwändige Ernährung" aufführen? Schätze mal, dass der Arzt genauso überfragt sein wird.
Ich bin zwar auch manchmal ratlos, aber vielleicht hilft das weiter...?
Hyperlipidämie (Erhöhung der Blutfettwerte), Lipidsenkende Kost
35,79 Euro;

Hyperlipidämie bei Adipositas, Lipidsenkende Reduktionskost
0 Euro *;

Hypertonie, Natriumdefinierte Kost
25,56 Euro;

Hypertonie bei Adipositas, Natriumdefinierte Reduktionskost
0 Euro *;

Hyperurikämie, Purinreduzierte Kost
30,68 Euro;

Hyperurikämie / Gicht bei Adipositas, Purinreduzierte Reduktionskost
0 Euro *;

Krebs (bösartiger Tumor), Vollkost
25,56 Euro;
Quelle HIER

Spezifische Ursachen für Herzklappenfehler sind:
  • Verkalkungen (Sklerosen): Die Verkalkungen sind vergleichbar mit den Gefässverkalkungen (Arteriosklerose): meistens ist vor allem die Aortenklappe betroffen.
    Ursachen: Alter, falsche Ernährung, Bewegungsmangel
Quelle und mehr, Hier

Ich denke mal, ihr werdet die 35,79 € bekommen, doch ohne Kampf läuft in unserem Raubritterstaat nichts. Was den Krebs betrifft, habe ich auch rot markiert. Ich denke mal, deine Frau hat auch einen SB- Ausweis.?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten