Kosten von ARGE zurückerhalten

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

GlobalPlayer

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Oktober 2007
Beiträge
1.171
Bewertungen
19
Ich habe folgende Fragen:

1.) Die ARGE Leistungsabteilung meinte, sie braucht bei der BEarbeitung des Antrags auf Erstattung der Betriebskostenjahresabrechnung alle Belege, die dabei sind?Stimmt das brauchen Sie alle Belege?

2.)Kann ich Kosten z.b. wenn ich einen Antrag abschicke als Einschreiben mit Rückschein, was ja recht teuer ist, irgendwie absetzen oder von der ARGE wiederkriegen?Bzw. andere Kosten auch für Kopien , oder alles was mir an Aufwendungen in Zusammenhang mit der ARGE entsteht?Was ist mit Kosten für Kopien und Ausdrucke bzw. GEbühren im Internetcafe?
kann ich die 10Euro Beratungshilfegebühr , die ich beim RA zahle zurückbekommen?
 


vagabund

Redaktion
Redaktion
Mitglied seit
22 Juni 2005
Beiträge
4.424
Bewertungen
694
Ich habe folgende Fragen:

1.) Die ARGE Leistungsabteilung meinte, sie braucht bei der BEarbeitung des Antrags auf Erstattung der Betriebskostenjahresabrechnung alle Belege, die dabei sind?Stimmt das brauchen Sie alle Belege?
ja

2.)Kann ich Kosten z.b. wenn ich einen Antrag abschicke als Einschreiben mit Rückschein, was ja recht teuer ist, irgendwie absetzen oder von der ARGE wiederkriegen?Bzw. andere Kosten auch für Kopien , oder alles was mir an Aufwendungen in Zusammenhang mit der ARGE entsteht?
kann ich die 10Euro Beratungshilfegebühr , die ich beim RA zahle zurückbekommen?
Warum gibts du das nicht persönlich ab gegen Empfangsbestätigung.
Die Kosten wirst du nict erstattet bekommen.

Die 10 € Eigenanteil für den Beratungshilfeschein beim RA kannst du als außergerichtliche Kosten nach gewonnenem Widerspruchs- oder Klageverfahren geltend machen (bei der ARGE)
:icon_twisted:
 

GlobalPlayer

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Oktober 2007
Beiträge
1.171
Bewertungen
19
Also das mit der Empfangsbestätigung machen Sie hier in Bochum nicht.Sie weigern sich es zu bestätigen.
 

GlobalPlayer

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Oktober 2007
Beiträge
1.171
Bewertungen
19
Das heisst die Kosten 8Auflagen)bei einem gewonnen Rechtsstreit kann man geltend machen?Sonstige Sachen wie Post, Öffentliche Verkehrsmittel, Kopien, müssen aus eigener Tasche bezahlt werden?
 

vagabund

Redaktion
Redaktion
Mitglied seit
22 Juni 2005
Beiträge
4.424
Bewertungen
694
Also das mit der Empfangsbestätigung machen Sie hier in Bochum nicht.Sie weigern sich es zu bestätigen.
Das stimmt so nicht, die ARGE Bochum hat dafür extra Zeiten eingerichtet:
Ausstellung von Bescheinigungen

05.12.2008
Am Standort ARGE Mitte, Universitätstr. 74a

Seit November 2008 wird an der Infotheke des ARGE-Standortes Mitte (Universitätsstr. 74a) die Abgabe eines Antrages auf Wunsch der Kundin / des Kunden auf einer Kopie der ersten Seite des Antrages bestätigt.
Diese Bestätigung erfolgt an folgenden Tagen und zu folgenden Terminen:
Montag, Dienstag und Donnerstag jeweils:
von 14.45 Uhr bis 15.45 Uhr und
Mittwoch und Freitag jeweils:
von 08.15 Uhr bis 09.15 Uhr.
Die Möglichkeit, eine solche Abgabebescheinigung zu erhalten, steht dabei aber nicht nur den Leistungsberechtigten des Standortes Mitte zur Verfügung, sondern allen Kundinnen und Kunden der ARGE Bochum.
Quelle: Home ARGE Bochum

Das heisst die Kosten 8Auflagen)bei einem gewonnen Rechtsstreit kann man geltend machen?Sonstige Sachen wie Post, Öffentliche Verkehrsmittel, Kopien, müssen aus eigener Tasche bezahlt werden?
Geltend machen kannst du natürlich erstmal alles dafür anfallenden Kosten.
 
G

Gelöschtes Mitglied 4560

Gast
Prima Zeiten.
Da wird sich jeder Arbeitgeber fruen wenn seine lieben Mitarbeiter denn alle gleichzeitig Stempeln gehen.

Ich glaube nicht dass eine ARGE ihre Leistungen auf derart bestimmte kurze Zeiträume einschränken darf.

Man stelle sich mal folgenden Fall vor: SB lädt zu 11:00h ein. Die Anträge zur Fahrtkostenerstattung darf man dann zu den genannten Zeiten abgeben, und zum nächsten Termin dann den Antrag auf Übernahme der Fahrtkosten zur Abgabe des vorherigen Antrages??? Das ist eine Perpetum
Mobile.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten