Kosten übernahme, Antrag alg II, Umzug

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Kweldulf

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
20 April 2008
Beiträge
13
Bewertungen
0
Hallo,

ich wurde laut ARGE aufgefordert meine Wohnungskosten zu senken sprich eine andere Wohnung zu suchen was ich jetzt auch gemacht habe und eine in einem anderen Ort gefunden habe welche um über die Hälfte weniger kostet als die bisherige.
Die neue Wohnung wurde genehmigt und die Umzugskosten werden laut Schreiben „im Rahmen“ übernommen. Daneben wurde ich aufgefordert einen Neuantrag in dem Neuen Ort zu stellen um keine Nachteile hinnehmen zu müssen.

Ich bin Erwerbsunfähig und beziehe eine volle Rente daneben habe ich noch einen Schwerbehindertenausweis mit einem Grad von 90.

Ich war von Mai 2008 bis Oktober 2008 Hartz IV Empfänger, war aber krankgeschrieben und konnte mir somit die Arge vom Hals halten. Alles wurde immer schriftlich geklärt.
Seit November 2008 beziehe ich jetzt eine volle EU-Rente, musste aber daneben Grundsicherung bei der Arge beantragen da meine Rente komplett von der Miete aufgezehrt wurde.

Der Umzug in die Neue Wohnung ist im Februar geplant da meine jetzige Wohnung zum 1.3.2009 gekündigt ist.
Die Mietkaution sollte ich bei dem zuständigen Ort beantragen da mein hiesiger nicht dafür zuständig ist. Ich hab darum den in dem anderen Ort angeschrieben und mitgeteilt, dass ich darauf verzichte und nur die Bestätigung für meinen Umzug haben möchte. Bisher leider keine Antwort.

Jetzt habe ich durch lesen aller möglicher Seiten und auch hier Betreffs „Umzug“ viel gelesen und mitbekommen dass die Umzugskosten übernommen werden anscheinend nur bis zur Stadtgrenze.

Die doppelte Miete nehme ich an übernimmt meine alte Arge oder ist hierbei meine neue Arge zuständig, obgleich meine Bezüge hier bei der alten Arge bis Februar 2009 laufen???
Die restlichen Umzugskosten bis zur neuen Wohnung übernimmt die dann auch die neue Arge???

Muss ich die Kostenübernahme des Umzug persönlich mit der zuständigen Arge klären oder kann ich das auch schriftlich regeln??? Da es nicht auszuschließen ist, dass ich in eine Klinik muss!

Wie ist das eigentlich bei Neustellung des Hartz IV Antrages, überschneiden die sich dann nicht wenn ich jetzt auch in dem neuen Ort einen beantrage oder läuft der ohnehin erst ab 1. März???

Eigentlich hatte ich nach Umzug nicht mehr vor einen Neuen Antrag zu stellen, da meine EU-Rente so gerade ausreicht und ich die von der Backe haben möchte. Habe ich Schwierigkeiten, wenn ich jetzt im Zuge des Umzuges Probleme, Kosten und dergleichen, weil eventuelle Kosten nicht übernommen werden, wenn ich keinen neuen Hartz IV Antrag stelle, in dem neuen Ort???

Besten Dank im Voraus!

Kweldulf
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten