• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Kosten Halbtagsbetreuung

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

sindytomlea

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
1 Jun 2006
Beiträge
143
Gefällt mir
0
#1
Hallo,

ich habe mal folgende Frage zu einem etwas anderem Sachverhalt:

meine Kleine 21.03. kann ich selber aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in den Stunden von ca. 8- 12 Uhr alleine versorgen (in diesen Zeiten bin ich alleine mit Ihr - Freund arbeiten und die beiden großen in der SChule) - ergo wurde festgelegt durch des Jugenamt und Kinderärztin, das sie in den kindergarten gehen soll, bin es mir wieder besser geht!

Wie ist das jetzt - sind diese Kosten anrechnungsfähig obwohl ich keine Arbeit habe - prinzipiell noch im Erziehungurlaub bin ohne Geldbezug (alos keine 300 Euro) - 0,51 Euro machen die unmöglich.

Ich selber bin schwerbeschädigt mit Merkmal G .... derzeit habe ich für diesen Zeitraum immer eine Haushaltshilfe - die nebenbei halt noch meinen Mann entlastet.

Danke schon mal für die Antworten
sindytomlea
 

kalle

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Jul 2005
Beiträge
1.496
Gefällt mir
11
#2
Also, ich vermute mal, ohne mich auszukennen, das hier doch wohl das Jugendamt dann auch für die Kosten aukommen sollte. Wenn die das so bestimmen.
Für Leute mit wenig Einkommen gibt es da doch wohl Härtefallregelungen.
Aber vielleicht weiß ja jemand anderes noch mehr.
 

sindytomlea

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
1 Jun 2006
Beiträge
143
Gefällt mir
0
#3
Hallo Kalle,

erst mal vielen Dank für Deine Antwort. Also war heut wieder da, keine Kostenübernahme - selber tragen. Lt. den Listen, die ich vor die Nas behalten bekommen hab - so ca. 45 Euro ohne Verpflegung logisch.

Tja und nun kommt des Problem der Sach - woher des Geld nehmen. Ich dachte, das es für sowas irgendwas sonderliches gibt. Weisja es ist nicht alltäglich. Aber hat nich noch jemandeine Idee. Der Freund kann sich nun aj net ewig krank schreiben lassen.

danke sindytomlea
 

Andi_

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
647
Gefällt mir
1
#4
Ich kenne jetzt zwar den Hintergrund nicht, aber ist dafür nicht eher die Krankenkasse zuständig? Du brauchst eine Haushaltshilfe weil du krank bist und dein Kind nicht selbst betreuen kannst? Zumindest sollte dich dein Jugendamt auf den zuständigen Kostenträger aufmerksam machen, wenn sie die Kosten nicht übernehmen wollen :pfeiff:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten