Kosten fuer Holz?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Amalthea

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 September 2013
Beiträge
97
Bewertungen
11
Wir werden bald von Nachtspeicher auf Kamin wechseln.
Erstattet das Jobcenter dann die anfallenden Holzkosten, wenn wir die Rechnungen dafuer einreichen?
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.141
Bewertungen
18.320
Wir werden bald von Nachtspeicher auf Kamin wechseln.

Frage geht dieser Wechsel vom Vermieter aus oder trägst du die Kosten da Eigenheim?

Auch Holzmaterial gehört zu den Heizkosten § 22 SGB II daher reiche die Rechnung
belegbar beim Jobcenter ein, mit kurzem Anschreiben, lass dir das bitte bestätigen
auf der Kopie.
 

Helga40

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Dezember 2010
Beiträge
9.114
Bewertungen
9.589
Was aber rechtswidrig ist. Heizkosten gehören zu den Kosten nach § 22 SGB II. Sie sind zu berücksichtigen, wenn sie anfallen. Nur die Angemessenheit kann einer Rolle spielen (über Kostensenkungsaufforderung). Daher ist es sowieso im eigenen Interesse, die Kosten so möglich wie niedrig zu halten und daher zu vergleichen. Auch in meinem JC gibt es Kollegen in der Leistungsabteilung, die meinen, dass vorherige Antragstellung und Kostenvoranschläge notwendig sind. Sie irren da aber. Bereits das BSG hat festgestellt, dass es ausreicht, dass die Rechnung eingereicht wird, dass eine vorherige Antragstellung und Co. nicht notwendig ist und dass es auch keine Notwendigkeit einer Kostenübernahmeerklärung gibt (außer in Sonderfällen):

https://sozialgerichtsbarkeit.de/sg...bernahmeerkl%E4rung&s1=&s2=&words=&sensitive=
 

Amalthea

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 September 2013
Beiträge
97
Bewertungen
11
Danke fuer eure Antworten. Ich werde, wenn es soweit ist, einfach mal beim Jobcenter nachfragen. Wir haben auch Platz, um groessere Mengen Holz zu lagern. Waere aber einfacher, wenn wir es immer fuer 2-3 Monate kaufen koennten und die Rechnung einfach einreichen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten