• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Kosten für den Führerschein

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

lee010488

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
24 Nov 2008
Beiträge
4
Gefällt mir
0
#1
Hallo Leute,

ich hatte vor kurzem ein Gespräch mit einer Freundin die gemeint hatte das man den Führerschein bezahlt bekommt. Allerdings hat meine Bearbeiterin gemeint nur wenn ich einen Arbeitsvertrag vorlege.
Wie läuft das denn nun..bekommt man den Überhaupt bezahlt und wenn ja in welchem Umfang und was sind die Bedingungen dafür?

Ich bedank mich schon mal im vorraus...:icon_smile:
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#2
Höchstens wenn er zur Arbeitsaufnahme erforderlich ist und dieses schriftlich vom Arbeitgeber vorliegt
 

SabrinaPing

Elo-User/in

Mitglied seit
3 Okt 2008
Beiträge
15
Gefällt mir
0
#4
Hallo Ihr!

Bei mir ist es etwas anders. Ich war Jahre lang krank, konnte nicht vermittelt werden. Nun ist meine Krankheit im Griff, nehme brav meine Medis etc. Als ich 18 Jahre (jetzt bin ich fast 26...) alt war habe ich mit dem Führerschein angfangen, mein Fahrlehrer hat mich aber damals über den Tisch gezogen, immer mehr normale Fahrstunden, weigerte sich mir Spezialstunden (Überland etc) zu geben. Damals habe ich mein komplettes Erspartes dafür ausgegeben (1500Euro in der Ausbildung).
Aber der Wunsch besteht weiter den Führerschein zu machen, vorallem da ich in einer Kleinstadt lebe. Nun werde ich ab dem 24. August diesen Jahres auf das Abendgymnasium in Frankfurt am Main gehen (30km Entfernung, ca. 1 Stunde mit der Bahn). Ist es möglich von der JobKOMM ein Darlehn für den Führerschein zu bekommen? Ich habe zwar bald einen Termin bei meiner FM aber ich wäre gerne vorbereitet.
Es geht auch darum, wenn ich einen Führerschein hätte (Auto bekomme ich von meiner Tante, alt aber es läuft noch *g*) könnte ich, neben der Schule noch einen Nebenjob machen (Schule von 14Uhr - 19 Uhr). Da man mit dem Auto in ca. 25Min an der Schule ist. Ich hoffe ihr wisst wie ich das meine...

Danke schonmal für die Mühe das zu lesen :)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten