• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Kosten der Unterkunft

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Objektiv

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Okt 2009
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#1
[FONT=&quot]Leider wird der Anspruch ja nur in einer Summe im Bescheid angegeben.[/FONT]
[FONT=&quot]Besteht das Recht eine Aufschlüsselung zu verlangen?[/FONT]


[FONT=&quot]Beispielrechnung:
[/FONT]
[FONT=&quot]
[/FONT]
[FONT=&quot]Bedarf Kosten für Unterkunft und Heizung die sich wie folgt zusammen setzen:[/FONT]

[FONT=&quot] 213,75€ Kaltmiete (angemessen)[/FONT]
[FONT=&quot] 55,00€ Betriebskosten[/FONT]
[FONT=&quot] 70,00€ Heizkosten Abschlagszahlung Energieversorger Gas[/FONT]
[FONT=&quot]338,75 € Gesamt[/FONT]

[FONT=&quot]Bewilligung der KDU nach Einkommensbereinigung 250,00€[/FONT]
[FONT=&quot]Wie wird die Leistung unterteilt?[/FONT]
[FONT=&quot]125,00€ Kaltmiete[/FONT]
[FONT=&quot] 55,00€ Betriebskosten[/FONT]
[FONT=&quot] 70,00€ Heizkosten[/FONT]
[FONT=&quot]250,00€ Gesamt[/FONT]

[FONT=&quot]Bewilligung der KDU nach Einkommensbereinigung 100,00€[/FONT]
[FONT=&quot]Welche Teilleistung entfällt bzw. erfolgt anteilmäßige Zahlung?[/FONT]
[FONT=&quot]Man kann sicher davon ausgehen es wird immer der Anteil von der Arge übernommen[/FONT]
[FONT=&quot]wo ein Guthaben entstehen kann. Und bei der Kaltmiete gibt es ja bekannterweise keine Jahresabrechnung.
[/FONT]Über aussagekräftige Antworten wäre ich sehr dankbar.
Primär geht es sich um die die Reihenfolge der Leistungen.
 

ebsw

Elo-User/in

Mitglied seit
17 Mrz 2007
Beiträge
193
Gefällt mir
27
#5
Ganz einfach

In der wohl zweiten Tabelle des Bescheides sind alle Leistungen dem Gunde nach ungekürzt aufgeführt. Dort findest du auch die von der Arge als KdU ermittelte Berechnungsgrundlage für die evtl. zu berücksichtigenden entgültigen KdU.
Du musst zu diesem Wert dann noch die Warmwasserpauschalen aller BG-Mitglieder hinzurechnen. Dann sollte ein Wert herauskommen, der deiner Miete entspricht. Ist deine Miete deutlich höher, als der errechnete theoretische Wert, solltest du Widerspruch einlegen wegen nichtbegründetem Verwaltungsakt und die Aufschlüsselung der KdU verlangen.

Erst, wenn nicht alles von der Arge getragen wird wegen Angemessenheitsüberschreitung, kann es von Bedeutung sein, welche Anteile wie hoch übernommen wurden - bei BK- Rückerstattung.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten