Kosten der Schulung nach Trennung (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

marty

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Mai 2008
Beiträge
682
Bewertungen
41
Hallo, ich stelle hier eine Frage zur Kosten für Schulung für meine Bekannte

Sie hat sich von ihrem Man getrennt, in Harzt IV gerutscht, nach 17 Jahren guten Lebensstandards, und auf eigene Faust eine Umschulung
angefangen, sie hatte ja noch Ersparnisse.
Jetzt ist das Budget leer, Sie macht weiter, bis Ende des Jahres,
trägt die Kosten von selber.
Ich wollte mich hier mal umfragen, ob es eine Chance gibt, dass sie
diese Schulung von der Arge bezahlt bekommt, ich werde sie ganz gerne
hilfen.

danke

Marty
 

EdWood

Elo-User*in
Mitglied seit
21 Januar 2008
Beiträge
79
Bewertungen
0
Ganz, ganz schlecht.
Die Finanzierung einer Umschulung muss vor Umschulungsbeginn von der ARGE genehmigt werden, von einem Fall dass mittendrin eine Kostenübernahme stattfindet habe ich noch nie gehört.
Die ARGE hat nämlich ihre eigenen Ansichten was sinnvoll ist oder nicht und besteht darauf dieses vor Antritt zu prüfen.

Du schreibst leider nicht um was für eine Umschulung es sich handelt, wer der Träger ist etecetera deshalb kann man hier an der Stelle nur pauschal sagen dass das wohl als "Privatvergnügen" gewertet wird.
 

marty

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Mai 2008
Beiträge
682
Bewertungen
41
Dass was ich weiss ist, sie hat im Büro gearbeitet, dann die Familienpause,
Kinder sind groß geworden und sie saß daheim, wollte wieder was machen, hat sich Kurse und Praktika ausgesucht, und da fingen die Probleme
mit seinem Man an.Eine gute Chance hat sein Man kaputt gemacht, irgendwann hat sie sich getrennt und noch eine Schulung angefangen, die geht bis Ende des Jahres, hat wieder was mit Büro,Computer & Co zu tun.
Sie könnte nicht vorhersagen, dass sie Hilfebedürftig sein wird.

Ich schätze, dass sie das auch so schaffen wird, weil sie es will, was sie durchgemacht hat hat sie gestärkt, finde ich.
Trotzdem , Schade, es ist nirgendwo geregelt und sie hat zu tun mit ein
Art von "Fallen" aus dem Sozialleiter, was mal war ist nicht mehr, Kulturleben, Urläube, Klamoten u.A.
:icon_kinn:

marty
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten