Kosten der Elektroheizung übernehmen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

hilfesuchender1000

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Dezember 2006
Beiträge
29
Bewertungen
2
Hallo zusammen,

wir können in unserer Whg.nur einen Raum mit Gas beheizen.(diese Kosten werden übernommen)
Die anderen Räume,Bad,WC und Schlafzimmer und Diele werden ,da keine Kaminanschlüsse vorhanden sind ,elektrisch mit Wandlüftern beheizt.
Das diese Geräte leider sehr viel Strom verbrauchen ist allgemein bekannt.
Da aber nicht jedes Gerät über einen eigenen Zähler verfügt bekommen wir im Monat ingesammt 30 Euro erstattet.
Mit 30 € können wir die Kosten aber nichteinmal ansatzweise decken.
Gibt es die Möglichkeit einen ,erfolgreichen,Antrag auf Erhöhung dieser Pauschale zu stellen ?
Ich danke schonmal für eure Hilfe
Hilfesuchender1000
 

Emma13

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 Juli 2007
Beiträge
1.488
Bewertungen
146
Fest steht, dass die Kosten der "Stromfresser" komplett zu den Heizkosten gehören und somit auch in voller Höhe zu übernehmen sind.

Ich würde dir vorschlagen, sich mit deinem Stromanbieter in Verbindung zu setzen und dir hier ausrechnen zu lassen, was hier für den monatlichen Abschlag anzurechnen ist - und dies dann der ARGE einreichen !

Letztendlich würde ich aber einen Umzug ins Auge fassen - vielleicht sind diese "Püster" ein gutes Argument, damit die ARGE den Umzug finanziert in eine energiemäßig günstige Wohnung.:icon_smile:

Grüße - Emma
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten