kostelos Fax versenden inkl. qualifiziertem Sendebericht/Dokumentenandruck

Leser in diesem Thema...

Cocolinchen

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
30 August 2012
Beiträge
127
Bewertungen
31
keine Ahnung ob dazu schon ein Beitrag vorhanden ist - hab keinen gefunden ....

Auf der Suche nach einem (billigen) Faxgerät, welches einen qualifizierten Sendebericht/Dokumentenandruck hat, bin ich mal zur Abwechslung zufriedener Telekom Kunde :biggrin:

Kostenlos und einfach ein PC-Schreiben (oder eingescannte Dokumente - zu 'ner .jpg gewandelt) versenden .... und dabei das ganze nachweislich per Ausdruck.







Es muß zwar eine Fax-Nummer angelegt werden die auch als einzigster Absenderhinweis eingetragen ist (Pflicht! Den Rest kann man wegXen) - aber mit der Nummer kann selbst das JC nix echtes anfangen. :icon_twisted:
Nummer: +493222411xxx

Die Vorwahl 032 ist die in Deutschland reservierte Vorwahl für nicht ortsgebundene Nummern, wie Sie z. B. für Voice-over-IP (VoIP) Nummern vergeben wird. Es handelt sich also um eine Nationale Teilnehmerrufnummer (NTR) - und i.d.R. nicht um eine "teure" Auslandsvorwahl oder andere gebührenpflichtige Servicenummer.
Auf der entsprechenden Seite der Bundesnetzagentur, der ehemaligen RegTP, heißt es dazu:
"NTR belegen den Bereich (0)32 in dem durch die Empfehlung E.164 der Internationalen Fernmeldeunion (ITU) definierten nationalen Nummernraum für das öffentliche Telefonnetz. Die Rufnummern beginnen mit der zweistelligen Dienstekennzahl 32, der das Prefix (0) vorangestellt wird. An die Dienstekennzahl schließt sich eine Teilnehmerrufnummer an, die aus einer sechsstelligen Blockkennung und einer dreistelligen Endnummer besteht."
Dadurch kann ich mir einige km sparen, da es immer mal Schreiben gibt für die Fax (mit Dokumentenandruck ausreicht)


Grüßle

Coco
 
E

ExitUser

Gast
Man kann aber auch für 10, 15 €uro ein (z. B.) USB-Gerät kaufen und sich damit unabhängig von anderen machen.
 

Cocolinchen

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
30 August 2012
Beiträge
127
Bewertungen
31
USB-Gerät ??



im Anhang mal ein Probefax ..... für mich eine (ausnahmsweise) gute Idee
 

Anhänge

  • Unbenannt.JPG
    Unbenannt.JPG
    38,8 KB · Aufrufe: 1.279

Cocolinchen

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
30 August 2012
Beiträge
127
Bewertungen
31
ein Faxgerät hab ich ja - das ist nicht das Problem

es ging (mir) speziell um einen qualifizierten Sendebericht/Dokumentenandruck ... diese Funktion kann ich leider bei deinen Links nicht sehen - also keine Ahnung ob vorhanden
 

Cocolinchen

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
30 August 2012
Beiträge
127
Bewertungen
31
@ Hartzeola

werd ich mal durchlesen - danke -


allerdings mußte ich schmunzeln bei den 56 Kb/s ... glaub da macht mein VDSL net mit :icon_smile:
 
E

ExitUser

Gast
gibt es hier so nerds am start und kennt sich jemand damit aus wie ich ein altes ibook g3 auf linux umstellen kann??
 
X

xyz345

Gast
Im Internet gibt es einige Programme zum kostenlosen Faxen.
Zum Beispiel ein Programm zu Umwandeln von Textdateien in eine PDF. Und der Zwillingsbruder des Programms faxt die PDF. Sendebericht gibt es auf die Emailbox.

Funzt super. Nutze ich gerne fürs Mobcenter. Ob die zurückfaxen, weiß ich nicht, denn ich habe ja eh keinen Empfang. Haha.... :biggrin:
 
Oben Unten