• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Kopien für die ARGE - was muss sein

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

kalle66

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
1
Gefällt mir
0
#1
hallo an alle, ich muß einen neueantrag bei der arge abgeben und diese fordert von mir und meiner partnerin (studentin - erhält bafög und KEINE leistungen der arge) wir sind nicht verheiratet: KOPIEN UNSERER personal- ausweise, bankkarten, kv-karten, sozialversicherungsausweise, kontoauszüge, mietvertrag, bafög-bescheid, kfz-schein, kfz-steuerbescheid, kfz-brief, kfz-haftpflicht, der pkw gehrt meiner partnerin und ist 12 jahre alt. so, nun die frage: muß ich wirklich all dies als kopie bei der arge vorlegen?? danke
 

ofra

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Jul 2006
Beiträge
1.924
Gefällt mir
2
#2
ja genau und blutgruppe und schuhgröße ... und die körbchengröße deiner freundin. je größer die körbchen, desto mehr passt rein.
 
E

ExitUser

Gast
#3
Geburtsurkunde (aktuell und beglaubigt), sowie der Familienstammbaum
(bis zurück in die dritte Generation) fehlt noch

(sorry mir fällt da mal Heute zu soviel Unsinn nix bessres zu ein)
 

Curt The Cat

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
7.429
Gefällt mir
2.102
#4
Moinsen kalle66 und willkommen hier im Forum!

...ofra hatte offenbar heute einen Clown gefrühstückt und ich seh' grad', Cementwut auch ... :icon_mrgreen:

Nun zu Deiner Frage. Ob Deine Partnerin Leistung von der ARGE bezieht oder nicht ist unerheblich. Ihr lebt zusammen, Du bezeichnest sie als Partnerin, somit gehört sie zur Bedarfsgemeinschaft und muß genau wie Du die Hosen runterlassen, was aber nicht heißt, daß Du all diese Kopien anbringen musst. Kopien kosten schließlich Geld, Dein Geld!

Du brauchst die gewünschten Unterlagen nur vorlegen, daß der SB sie in Augenschein nehmen kann. Soll er sich die relevanten Daten notieren. Du brauchst dem SB auch nicht gestatten, daß er sich Kopien anfertigen darf, denn es handelt sich um Deine Unterlagen und nur Du allein bestimmst, was damit geschieht. Laß' Dich nicht ins Bockshorn jagen, wenn er mit Mitwirkungspflicht kommt. Die bezieht sich nicht auf die Herausgabe Deines Eigentums, sondern nur auf notwendige Informationen und die lieferst Du ihm...

Ach ja, und wenn der SB etwas vom "zu hohen Wert des PKW" erzählt, dann hör' ihm einfach nicht zu, denn ich vermute mal, daß er von PKW-Begutachtungen auch keine Ahnung hat..

:icon_wink:
 

heuschrecke

Elo-User/in

Mitglied seit
26 Nov 2005
Beiträge
424
Gefällt mir
0
#5
von mir und meiner partnerin (studentin - erhält bafög und KEINE leistungen der arge) wir sind nicht verheiratet
bliebe halt erstmal zu entscheiden, ob ihr eine Einstandsgemeinschaft sein wollt. Die Arge wird Euch das zumindestens unterstellen. Mal bitte die Suche mit dem Suchwort Einstandsgemeinschaft bemühen. Wenn ihr keine sein wollt brauchen sie die Unterlagen nur von Dir und nicht von deiner Partnerin. Letztlich könnte es aber bzgl. Einstandsgemeinschaft oder nicht bis vors Gericht gehen. Ggfs. einen Fachanwalt für Sozialrecht mit Beratungskostenhilfeschein aufsuchen.

In jedem Fall die Kopien nur zur Ansicht vorlegen. Die dürfen sich da dann was rausschreiben, aber nicht kopieren und auch nicht mit deinen Kopien verschwinden! Falls sie sich querstellen, kannst Du sagen: Fordern sie mich bitte schriftlich auf, ihnen die entsprechenden Kopien zu überlassen, damit ich mit ihrem Schreiben einen Anwalt aufsuchen kann (Stichwort: Unnötige Erhebung von Sozialdaten).

Zu den Unterlagen:
personal- ausweis,
find ich rechtlich vertretbar
bankkarten,
find ich rechtlich vertretbar
kv-karte,
find ich rechtlich vertretbar
sozialversicherungsausweis,
find ich rechtlich vertretbar
kontoauszüge,
gibt es viele Threads zu. Bitte mal die Suche mit dem Suchwort Kontoauszüge bemühen.
mietvertrag,
find ich rechtlich vertretbar
bafög-bescheid,
find ich rechtlich vertretbar
kfz-schein,
nur falls Einstandsgemeinschaft: find ich rechtlich vertretbar
kfz-steuerbescheid,
nur falls Einstandsgemeinschaft: albern, aber find ich rechtlich vertretbar
kfz-brief,
nur falls Einstandsgemeinschaft: find ich rechtlich vertretbar
kfz-haftpflicht,
nur falls Einstandsgemeinschaft: albern, aber find ich rechtlich vertretbar

der pkw gehört meiner partnerin und ist 12 jahre alt
damit ist er jedenfalls in jedem Falle "angemessen", es sei denn es ist ein Rolls-Royce-Cabrio...
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten