kopf ab!

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
hallo ihr lieben,

ein ereignis erschüttert derzeit die schöne welt der yellow press. es geht dem etablishment an den kragen. in london ereigneten sich szenen die der, der französischen revolution glichen, schluss mit dekadenz, adel, reichtum fürs nichtstun!

der satz könnte ebenso ein zitat des sozialen, freiheitlichen volabulars werden wie der, den eins marie antoinette ausrief: " wenn sie denn kein brot haben, sollen sie doch kuchen essen!"

nun angesichts der schweren studentenunruhen in london und nch dem angriff auf das adelspaar, entfuhr es doch lady camilla: "wir leben im falschen jahrhundert!"

stimmt, aber wir anscheinend auch....:cool: eigentlich geht im moment meine phantasie angesichts deutschen adels etwas spazieren...:biggrin:

Studentenproteste: Prinz Charles attackiert - "Kopf ab" - Politik - sueddeutsche.de

liebe grüße von barbara
 

Hoffmannstropfen

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
8 Oktober 2009
Beiträge
925
Bewertungen
282
der satz könnte ebenso ein zitat des sozialen, freiheitlichen volabulars werden wie der, den eins marie antoinette ausrief: " wenn sie denn kein brot haben, sollen sie doch kuchen essen!"

  • Marie Antoinette wird fälschlicherweise nachgesagt, sie hätte mit Wenn sie kein Brot mehr haben, sollen sie doch Kuchen essen (S’ils n’ont plus de pain, qu’ils mangent de la brioche) geantwortet, als ihr berichtet wurde, die Armen der Bevölkerung hätten kein Brot zu essen. Tatsächlich stammt dieser Satz aus den „Confessions“ von Jean-Jacques Rousseau und wurde 1782 veröffentlicht, also einige Jahre vor der Revolution niedergeschrieben. Der Begriff Brioche bezeichnete zudem damals eine Variante des Weißbrots und nicht Kuchen.
Brot
 

Priscilla

Elo-User*in
Mitglied seit
26 August 2010
Beiträge
93
Bewertungen
8
nun ja, "die da oben" bekommen halt auch immer mehr zu spüren, dass "die da unten" keinen Bock mehr haben, gefälligst in der vierten Reihe ggfs. auf Almosen zu warten.

Gerade in England verschulden sich Familien massiv, um ihren Kindern eine gute Ausbildung finanzieren zu können.

Meine Freundin hat dort einige Zeit gelebt und gesagt, dass die Wahl des richtigen Kindergartens dazu führt, in die richtige Schule aufgenommen zu werden. Alles Privat. Und alles kostet Unsummen.

Habe mir auch mal überlegt, ob ich meinen Sohn auf ein Privatgymnasium schicke. Hätte 700 Euro im Monat gekostet. Ganz tolle Ausbildung, kindgerecht, wenig Streß. Kann ich mir aber nicht leisten. Er geht daher weiter auf ein städtisches Gymnasium.
 
E

ExitUser

Gast
hallo ihr lieben,

hintergrund des ganzen ist ein erbärmliches sparpaket in GB. es treibt immer mehr in die direkte armut. die studenten sind auf der strasse weil in zukunft umgerechnet 11000€ studiengebühren auf sie zukommen.

liebe grüße von barbara
 
E

ExitUser

Gast
HAt jemand den Kommentar in den 20-Uhr-Nachrichten zu dem Thema gehört/gesehen? Irgendwann muss der Fernseher dafür büßen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten