Kontrollbesuch im Jobcenter Köln-Kalk

Norlys

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
7 Dezember 2010
Beiträge
103
Bewertungen
69
Der kürzlich stattgefundene Security-Zugriff auf einen mittellosen Vater wurde heute, am 15. Mai 2012, von über 20 "Besuchern" und knapp 100 wartenden Erwerbslosen thematisiert. Und zwar am Ort des Geschehens. Im Jobcenter Köln-Kalk.
weiterlesen: Kontrollbesuch im Jobcenter Köln-Kalk | Die KEAs e. V.

Diese Aktion war eine Reaktion auf vorhergegangene Dinge:

Security-Attacke im Jobcenter Köln-Kalk

Security-Attacke im Jobcenter Köln-Kalk | Die KEAs e. V.
 

physicus

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
6.713
Bewertungen
1.085
da fällt einem nichts mehr ein... hoffentlich bekommen die den securitytypen bei den eiern, sofern er welche hat.

die typen arbeiten im übrigen auch nur für einen apfel und ein ei, spielen sich aber wie die ganz großen auf, nur weil man ihrem dunkelhirn pseudomacht zugesteht, arme würstchen.:icon_neutral:

physicus
 

Rechte wahrnehmen

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Oktober 2008
Beiträge
1.059
Bewertungen
361
... vielen Dank

Ihre Eingangszone



Brüll vor lachen


guten tach, ich möchte gerne die eingangszone sprechen

Brüll vor lachen

p.eifen
 

Rechte wahrnehmen

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Oktober 2008
Beiträge
1.059
Bewertungen
361
und auf den prozeß freue ich mich schon :icon_party::icon_party::icon_party:

dann gibt es wieder was zu lachen.

oder zum weinen - für das arge gesindel -


achtung:

die zustände in köln sind überall, pardon - fast - überall.


LEIDER

also wehren
 

Rechte wahrnehmen

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Oktober 2008
Beiträge
1.059
Bewertungen
361
da fällt einem nichts mehr ein... hoffentlich bekommen die den securitytypen bei den eiern, sofern er welche hat.

die typen arbeiten im übrigen auch nur für einen apfel und ein ei, spielen sich aber wie die ganz großen auf, nur weil man ihrem dunkelhirn pseudomacht zugesteht, arme würstchen.:icon_neutral:

physicus
und besonders die geschäftsleitung von köln kalk die wohl die dienstanweisung gegeben haben
 

50GdB23

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 September 2011
Beiträge
1.881
Bewertungen
353
Ich selbst interessiere mich sehr für security, habe auch ein Lehrbuch, genau da steht das gegenteil drinnen, was diese Herren getan haben. Man lernt eigentlich mit solch einer situation erwachsen umgehen zu können, aber zu 3 auf einen....das geht zu weit. Und dann noch würgen etc pp...das ist körperverletzung + drohung. dem würd ich geben mit wir treffen uns mal auser gebäude....ich glaub ich spinn :icon_neutral::icon_neutral:

Im Buch steht übrigends drinnen, dass man die eskalation verhindern soll und da sind auch bestimmte sprachtips drinnen (Bitte verlassen Sie unverzüglich das Gebäude). Ein übergriff ist in jedem falle zu vermeiden!!!!!!

Ebenso darf auch ein Security nicht einfach Handgreiflich werden.

Auch wenn er das Hausrecht hat.
 
Oben Unten