kontopfändung, bis nexten monat kein geld mehr

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

tina lombardi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 März 2010
Beiträge
19
Bewertungen
0
hilfe!

hier sitzt ein völlig verzweifelter freund, der sich einen strick nehmen will.

das konto ist gepfändet. er war beim amt & bekam einen barscheck oder so, aber erst einzulösen zum 1.3. naja, heut ist der 14. ...

natürlich hat er verpeilt, ein p-konto einzurichten. läßt sich jetzt nicht mehr ändern. habe mich jetzt grad über sofortmaßnahmen belesen, die wir morgen auch starten.

trotzdem gehts jetzt erst mal ums pure überleben.

ist es möglich, beim amt irgendeine leistung bis zur nexten auszahlung zu erhalten? gutscheine? o.ä.?

er ist total am ende & leider kann ich ihm finanziell auch kaum helfen.

danke für jede hilfe

tina l.
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.310
Bewertungen
26.830
Morgen sofort zur Bank und das Konto rückwirkend in ein P-Konto umwandeln. Sollte innerhalb 4 Wochen nach eintreffen der Pfändung geschehen. Dann kommt er wieder an sein Geld das unter der Pfandungsgrenze liegt.
 

tina lombardi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 März 2010
Beiträge
19
Bewertungen
0
Morgen sofort zur Bank und das Konto rückwirkend in ein P-Konto umwandeln. Sollte innerhalb 4 Wochen nach eintreffen der Pfändung geschehen. Dann kommt er wieder an sein Geld das unter der Pfandungsgrenze liegt.

super idee, hatte ich ihm telefonisch auch schon geraten. soviel ich weiß, sogar mit rechtsanspruch.

nur: die bank hat ihm das betreffende konto postwendend gekündigt.
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.310
Bewertungen
26.830
hartaber4 schrubte:
Bitte verbinden mit:


kontopfändung, bis nexten monat kein geld mehr

(kann dort nicht schreiben)

Beitrag 4:

super idee, hatte ich ihm telefonisch auch schon geraten. soviel ich weiß, sogar mit rechtsanspruch.

nur: die bank hat ihm das betreffende konto postwendend gekündigt.


In der Sondersituation/Fall an das zuständige AG wenden...vielleicht hilft ja der

§ 765a ZPO Vollstreckungsschutz

(1) Auf Antrag des Schuldners kann das Vollstreckungsgericht eine Maßnahme der Zwangsvollstreckung ganz oder teilweise aufheben, untersagen oder einstweilen einstellen, wenn die Maßnahme unter voller Würdigung des Schutzbedürfnisses des Gläubigers wegen ganz besonderer Umstände eine Härte bedeutet, die mit den guten Sitten nicht vereinbar ist. Es ist befugt, die in § 732 Abs. 2 bezeichneten Anordnungen zu erlassen. Betrifft die Maßnahme ein Tier, so hat das Vollstreckungsgericht bei der von ihm vorzunehmenden Abwägung die Verantwortung des Menschen für das Tier zu berücksichtigen.
(2) Eine Maßnahme zur Erwirkung der Herausgabe von Sachen kann der Gerichtsvollzieher bis zur Entscheidung des Vollstreckungsgerichts, jedoch nicht länger als eine Woche, aufschieben, wenn ihm die Voraussetzungen des Absatzes 1 Satz 1 glaubhaft gemacht werden und dem Schuldner die rechtzeitige Anrufung des Vollstreckungsgerichts nicht möglich war.
(3) In Räumungssachen ist der Antrag nach Absatz 1 spätestens zwei Wochen vor dem festgesetzten Räumungstermin zu stellen, es sei denn, dass die Gründe, auf denen der Antrag beruht, erst nach diesem Zeitpunkt entstanden sind oder der Schuldner ohne sein Verschulden an einer rechtzeitigen Antragstellung gehindert war.
(4) Das Vollstreckungsgericht hebt seinen Beschluss auf Antrag auf oder ändert ihn, wenn dies mit Rücksicht auf eine Änderung der Sachlage geboten ist.
(5) Die Aufhebung von Vollstreckungsmaßregeln erfolgt in den Fällen des Absatzes 1 Satz 1 und des Absatzes 4 erst nach Rechtskraft des Beschlusses. __________________
ius vigilantibus scriptum.....
https://www.elo-forum.org/schulden/106041-ii-kontopfaendung-nexten-monat-kein-geld-mehr.html
...
 

tina lombardi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 März 2010
Beiträge
19
Bewertungen
0
also ab zum amtsgericht & rücknahme der pfändung nach
§ 765a ZPO Vollstreckungsschutz beantragen?

es ist nur ein versuch, oder?

& dann gleich weiter zum arbeitsamt, antrag auf lebensmittelgutscheine stellen?


(er krakeelt nebenan lautstark seine verzweiflung raus, würde ihn gern was unter die nase reiben, was ihm bißchen halt gibt)
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten