• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Kontoauszuege Eltern?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Linzertorte

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
20 Mrz 2007
Beiträge
35
Bewertungen
0
Hallo Forum,

ich bin dabei, das 1. Mal Arbeitslosenunterstuetzung zu beantragen und daher sehr unsicher, was die Arge alles verlangen darf und was reine Willkuer ist.

Von mir wird verlangt, dass ich Kontoauszuege meiner Eltern (letzte drei Monate) und deren Mietvertrag vorlege - koennen diese Dokumente tatsaechlich verlangt werden? Zur Info: bin 34, meine Eltern sind beide in Rente und bestehen aus meinem Stiefvater (bin nicht adoptiert) und meiner Mutter.

Danke fuer eure Hilfe.

Gruesse
Linzertorte
 
E

ExitUser

Gast
Hallo Forum,

ich bin dabei, das 1. Mal Arbeitslosenunterstuetzung zu beantragen und daher sehr unsicher, was die Arge alles verlangen darf und was reine Willkuer ist.

Von mir wird verlangt, dass ich Kontoauszuege meiner Eltern (letzte drei Monate) und deren Mietvertrag vorlege - koennen diese Dokumente tatsaechlich verlangt werden? Zur Info: bin 34, meine Eltern sind beide in Rente und bestehen aus meinem Stiefvater (bin nicht adoptiert) und meiner Mutter.

Danke fuer eure Hilfe.

Gruesse
Linzertorte
Dürfen sie nichtverlangen...schließ mit deinen Eltern einen Untermietvertrag und leg den vor... und deine Kontoauszüge...

und ne Erklärung, daß sie nicht ereit sind dich zu untertützen.
 

Linzertorte

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
20 Mrz 2007
Beiträge
35
Bewertungen
0
@Ludwigsburg: danke fuer die schnelle Antwort...hast mir ja schon ein paar Mal gute Tipps gegeben.

Da bin ich jetzt echt erleichtert, denn ich will meinen Eltern das absolut nicht antun, da mein Vater wirklich kurz vor dem 2. Herzinfarkt steht und ich sowieso schon riesige Gewissensbisse habe.

Danke fuer die tolle Unterstuetzung!!

Gruesse
Linzertorte
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Bewertungen
178
Mach Dich aber trotzdem darauf gefasst das es Schwierigkeiten geben kann, nicht immer sehen die ARGEN das so wie es richtig ist
 
E

ExitUser

Gast
Mach Dich aber trotzdem darauf gefasst das es Schwierigkeiten geben kann, nicht immer sehen die ARGEN das so wie es richtig ist
Dann sollte der Weg sofort zur Widerspruchsstelle sein... fristwahrend Widerspruch einreichen und ab zum Sozialgericht...

wenn die was von den Eltern wollen sollen sie sich doch selbst an die wenden...Hilfe dürfen sie deshalb nicht verweigern.

Und die Eltern sollten antworten, daß sie nicht bereit sind, die Kontoauszüge von 3 Monaten vorzulegen.
 

sun2007

Neu hier...
Mitglied seit
1 Mrz 2007
Beiträge
938
Bewertungen
1
Und die Eltern sollten antworten, daß sie nicht bereit sind, die Kontoauszüge von 3 Monaten vorzulegen.
Die Eltern müssen m. E. gar nichts antworten. Die können in Ruhe gelassen werden. Vor allem dann und sowieso, wenn Linzertorte nicht mal bei denen wohnt.

Viele Grüße
Sun
 
E

ExitUser

Gast
Die Eltern müssen m. E. gar nichts antworten.

Die können in Ruhe gelassen werden. Vor allem dann und sowieso, wenn Linzertorte nicht mal bei denen wohnt.

Viele Grüße
Sun
Die Eltern sollen ja auch nur so reagieren, falls sie angeschrieben werden.

Wie kommst drauf, daß sie nicht bei den Eltern wohnt?
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Bewertungen
178
Na, noch ist sie ja in Italien
 

Linzertorte

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
20 Mrz 2007
Beiträge
35
Bewertungen
0
Guten Morgen!

Es ist richig, dass ich momentan noch in Italien bin - komme in 1 Woche zurueck nach D. Bei meinem letzten Aufenthalt hatte ich schon mal einen Termin bei der Arge, um einen ungefaehren Ueberblick darueber zu bekommen, was ich alles vorlegen muss (damit ich dann in Italien alles regeln kann). Bei diesem Termin wurde mir, da die gemerkt haben, dass ich null Ahnung habe, dann echt zugesetzt und ich bin total erschuettert wieder abgezogen.

Ich bin noch nirgends angemeldet und werde dies, jetzt wo ich mehr Informationen habe, auf keinen Fall bei meinen Eltern tun - worauf mich die Arge natuerlich draengt. Bin gerade daran eine guenstige Wohnung ausfindig zu machen; wenn das nicht klappen sollte, hoffe ich, dass die Vermieter meiner Eltern einem temporaeren Untermietsvertrag zustimmen. Da die Vermieter eine Baugenossenschaft sind, weiss ich allerdings nicht, wie die das so handeln. Mal sehen.

Uebrigens habe ich schon ein Formular ausfindig gemacht, welches dazu dient zu belegen, dass meine Eltern mich finanziell nicht unterstuetzen und dies auch nicht beabsichtigen zu tun. Kontoauszuege bekommt die Arge nicht zu sehen.

Danke an euch alle!!

Gruesse
Linzertorte
 

Grobi

Neu hier...
Mitglied seit
9 Jun 2006
Beiträge
346
Bewertungen
1
Klingt, als hättest Du Dich schlau gemacht, sehr schön - DAS ist der richtige weg.

Bedenke nun bitte nur noch das man niemals alleine zur Arge gehen sollte - nimm dir einen Beistand mit!

Für alles weitere drücke ich Dir auch die Daumen. ;)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten