Kontoauszüge detailliert oder nicht ? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

eisbaer

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Mai 2006
Beiträge
275
Bewertungen
10
Hallo,
ich stehe mal wieder vor der Weiterbewilligung und habe die Unterlagen zugeschickt bekommen. Darin auch ein Hinweis "die momentane Vermögenssituation" neu zu belegen (Kontoauszüge, aktuelle Versicherungsberechnungen etc.)
Was heißt Kontenauszüge - die letzten oder alle ?

Muss ich damit rechnen, mein Ausgabeverhalten erklären zu müssen ? Ich kaufe sehr viel übers Internet, weil es hier preiswerter ist, insbesondere Medikamente und Hilfsmittel; aber auch einiges an Artikeln des täglichen Bedarfes. Ich spare auf diese Art und Weise fast 40 Prozent im Vergleich zu unseren Supermärkten.

Damit stehen auf den Kontenauszügen nur Summen, HBCI-Nummern und nicht mehr. Kann die ARGE verlangen, dass ich diese Ausgaben detailliert aufliste und mit der Rechnung belege ? Mein Bekannter aus den alten BLs behauptet so etwas, aber hierzulande habe ich von keinem so etwas gehört.
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.322
Bewertungen
829
Nein, kannst du alles schwärzen.

Ich würde nur den letzten Auszug vorlegen.
 

eisbaer

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Mai 2006
Beiträge
275
Bewertungen
10
sicher ich würde ja auch nicht und werde das sicher auch nicht von selbst, wenn man es verlangt
aber wie ist die Rechtslage nach dem Baden-Würtembergischen Urteil ?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten