Kontoauszüge beim Job Center vorlegen

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
B

Bibo86

Gast
Moin zusammen,
hoffe ich habe das richtige Feld ausgesucht für meine frage..
Meine Sachbearbeiterin vom Job Center verlangt von mir die Kontoauszüge der letzten drei Monate um zu überprüfen, ob ich wirklich Anrecht habe auf Sozialleistung. An sich ist das ganze eigentlich kein Problem, wenn mir nur mein Kumpel kein Geld überwiesen hätte. Musste dem ein TV Gerät kaufen, welches im Angebot war. Es waren ca. 1000 €. Ich bin mir - na so ziemlich sicher das meine eifrige Sachbearbeiterin mich darauf ansprechen bzw. Anschreiben wird. Kann ich ihr dann eventuell ein Schriftstück schicken mit der Unterschrift von meinem Kumpel (mit Erklärung natürlich) ♻? Da er paar km weiter wohnt und das TV Gerät im Angebot war, musste er es mir überweisen, damit ich es ihm kaufen konnte. Zapen duster ist das ärgerlich, weil ich ohne zu denken einfach zugelassen habe, dass er mir das Geld überweist, aber war macht man nicht alles für einen guten Freund. Wat kann man da jetzt machen?
 

Purzelina

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
5.691
Bewertungen
2.050
Der Kauf des Fernsehers im Angebot wird unmittelbar nach der Überweisung erfolgt sein, dein Freund wird dir den Kassenzettel für diesen Kauf ganz sicher mal als Beweis überlassen.
 

Dirkus

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
9 Juli 2012
Beiträge
174
Bewertungen
54
Das stinkt doch schon wieder von vorne bis hinten :icon_evil:

Deine SB will also Kontoauszüge - darf sie (kein Bock mehr die § hier zu posten).

Du hast also also Deinem Freund einen Flatie bezahlt und er Dir dieses bar per Vorkasse bezahlt? *lacht* Wieso kann er den Driss dann nicht einfach selber bezahlen.

Nee Leute, ist alles gut (ehrlich ohne Schei**)

Seh zu das Du damit klar kommst.

Hier gibt es Leute die wirklich Hilfe brauchen - aber so ein Schei** gebe ich mir nicht :icon_neutral::icon_neutral::icon_neutral:

Wie verhämmert werden die Ausreden noch in Zukunft?

Und nein! Nicht das richtige Feld - wir helfen Menschen in Not nicht Lügnern - alles klar ?

ohne jeglichen Gruß - das ist echt....
 

Purzelina

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
5.691
Bewertungen
2.050
Warum gleich Lügner schreien?

Ich kaufte auch schon Angebote für andere, bezahlte mit meiner EC-Karte und erhielt dann den Betrag per Überweisung und Buchungstext z.B. "Waschmaschine" zurück. Man sollte es nur nachvollziehbar belegen können.
 
B

Bibo86

Gast
Warum gleich Lügner schreien?

Ich kaufte auch schon Angebote für andere, bezahlte mit meiner EC-Karte und erhielt dann den Betrag per Überweisung und Buchungstext z.B. "Waschmaschine" zurück. Man sollte es nur nachvollziehbar belegen können.

Also muss ich es meiner Sachbearbeiterin nur belegen und die Sache ist gegessen. Würde eventuell ein schreiben mit Anschrift und Unterschrift ausreichen?
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten