• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Kontoauszüge beim Erstantrag

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Fleur2

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Nov 2009
Beiträge
20
Gefällt mir
0
#1
Hallo,



ich würde gerne wissen, ob man beim Erstantrag die Kontoauszüge kopieren lassen muss. Dies wurde mit meinen Auzügen gemacht, ohne dass ich etwas dazu sagen konnte. Wie ich im Forum gelesen habe muss man für die Folgeanträge jeweils immer nur den letzten aktuellen Kontoauszug zeigen oder doch auch kopieren lassen?


Ich bedanke mich schon mal für Antworten.


Liebe Grüße,

Fleur
 
E

ExitUser

Gast
#2
Hallo,



ich würde gerne wissen, ob man beim Erstantrag die Kontoauszüge kopieren lassen muss. Dies wurde mit meinen Auzügen gemacht, ohne dass ich etwas dazu sagen konnte. Wie ich im Forum gelesen habe muss man für die Folgeanträge jeweils immer nur den letzten aktuellen Kontoauszug zeigen oder doch auch kopieren lassen?


Ich bedanke mich schon mal für Antworten.


Liebe Grüße,

Fleur
Ich glaube, kopieren lassen muß man nicht, das Vorlegen sollte reichen.

Bei Folgeantrag mußte ich keine Kontoauszüge mehr beibringen.
 

Hopefull

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Okt 2009
Beiträge
327
Gefällt mir
14
#3
Mach nicht den gleichen Fehler wie ich ( unwissendlich) man bat mich damals gleich ums Dalassen meiner sämtlichen Ordner zwecks Kopienziehen....mit den Worten....Sie wollen ja bestimmt nicht warten bis ich in 5 Stunden damit fertig bin.

Aber aus Schaden wird man klug und aus Fehlern kann man lernen.
Hätte ich dieses Forum vorher gekannt, wäre es nie dazu gekommen.
Das Kopieren von Kontoauszügen muß man nämlich nicht dulden, es reicht die Einsicht in selbige. Da gibt es auch gesetzliche Regelungen drüber.....aber passiert ist halt passiert.

Wenn du nun für einen Wiederbewilligungsbescheid wieder Kontoauszüge vorlegen sollst, geh auf Nummer sicher, bevor du großzügig gleich alle mitnimmst, und erkundige dich genaustens darüber, w a s denen reicht. ( man kann auch gewisse Dinge schwärzen)
Ich war noch vor 5 Tagen zwecks Folgeantrag persönlich bei meiner SB......die hat mir lediglich noch die Anlage EK in die Hand gedrückt, die ich nicht bei hatte, aber nichts von Kontoauszügen erwähnt.
Wenn dem so wäre, dass du dennoch was belegen sollst an Hand von Auszügen oder deinem letzten aktuellen Auszug, steht schon wieder zu vermuten, dass die deine Glaubwürdigkeit anzweifeln, mit den Angaben, die du in Anlage EK gemacht hast......und da gibts wieder rechtliche Grundlagen....doch das können dir andere, besser Bescheidwissende hier im Elo erklären.....wenn du`s dann möchtest

Da könnte nämlich z.B. dein Lottogewinn, deine eingegangene Erbschaft nicht aufgeführt sein.....verstehst du, was ich sagen will....?

Ich mache es grundsätzlich so, dass ich immer sofort nach Geldeingang der Arge alle Kosten wie Miete, Strom usw. begleiche und den Rest abhebe....was ich mit meinem Bargeld mache, darüber hat die Arge dann keinen blassen Schimmer.....Hauptsache Konto liegt bei plus/minus Null..
Eventuelle andere Geldeingänge auf mein Konto versuche ich zu umgehen, seit meiner neuen Erkenntnisse , indem ich auf das Konto eines GUTEN Freundes zurückgreife...... aber das kommt nur alle 3 Jahre einmal vor,.....Abbuchungen sind da schon eher die Regel

Hopefull
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten