Kontaktdaten an Arbeitgeber weitergeben, Internetveröffentli

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

The_Vulcan

0
1. VIP Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Aug 2006
Beiträge
1.223
Bewertungen
120
Wie seht ihr das?

Bei diesen Anmeldebogen des JobCenters wird ja gefragt ob man seine Kontaktdaten an mögliche Arbeitgeber weitergeben lassen will und ob man sie im Internet veröffentlichen lassen möchte.


Das mit Internet da hatte ich irgendwo gelesen das man dies lassen solle weil man sonst nur unzählige Dubiose Angebote bekäme, da man stellenangebote nicht ablehnen darf wäre man dadurch in einer ziemlichen zwickmühle.

Und wie siehts mit Kontaktdaten an Arbeitgeber weitergeben aus?
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
21.606
Bewertungen
4.437
Deine Daten sind ja nun mal anonymisiert und werden nur auf Deinen Wunsch weitergegeben. Grundsätzlich erhältst Du eine Nachricht, dass sich ein Arbeitgeber mit dir in Verbindung setzen will oder Du erhältst über die Arbeitsagentur eine Nachricht, dass ein bestimmter Arbeitgeber mit dir Kontakt aufnehmen will. Dann kannst Du dem Arbeitgeber eine Mail schicken. Sollte ein Stellenvorschlag von der Arbeitsagentur kommen, dann muss dies schriftlich durch die Arbeitsagentur erfolgen.
 

The_Vulcan

0
1. VIP Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Aug 2006
Beiträge
1.223
Bewertungen
120
Was willst Du mir damit sagen?

Das ich die Daten weitergeben soll?

Oder nicht damit ich anonym behandelt werde?
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
21.606
Bewertungen
4.437
Dein Profil kannst Du doch selbst eingeben und es auf anonym einstellen. Wo ist jetzt das Problem. UInd für solche Sachen richtet man eine Extra-Email ein. Davon gibt es ja nun haufenweise umsonst. Und auf unseriöse Angebote reagierst Du erst gar nicht. Aber sich nicht in diese Stellenböärse einzutragen wäre auch blöd. Auch wenn es keiner glaubt, die meisten Vermittlungen kommen immer noch über die Stellenbörse der Arbeitsagentur zustande. Allerdings werden die Stellen nicht mehr von der Arbeitsagentur geprüft, so dass sich dort oft auch veraltete oder Nullstellen drinnen befinden.
 

The_Vulcan

0
1. VIP Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Aug 2006
Beiträge
1.223
Bewertungen
120
wüsste nicht wie das gehen soll hab hier nur nen fragebogen mehr nicht...

naja werd einfahc ankreuzen das er meine kontaktdaten an die arbeitgeber weitergeben darf...
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten