Kompletter Wegfall des ALG II (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

AS87

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Oktober 2008
Beiträge
13
Bewertungen
0
Heute bekam ich den Brief mit dem wegfall des ALG II.
Da werden sachen von 2008 aufgezählt, wie ich aber gehört habe darf die Arge spätestens nach 3 Monaten sanktionieren somit wäre das Rechtswidrig.
Lohnt sich jetzt damit zum Fachanwalt für Sozialrecht zu gehen ?

Oder kann man die Dauer evtl. auf 6 Wochen beschränken, damit könnte ich noch irgendwie leben.

Wie Beantragt man Lebensmittelgutscheine, kann man diese bei der Arge auch in Geld umwandeln ?
 

Anhänge

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.604
Bewertungen
4.231
Du solltest dir jetzt einen Rechtsanwalt nehmen, der im Einverfahren zumindest eine Reduzierung durchsetzt.
 

AS87

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Oktober 2008
Beiträge
13
Bewertungen
0
Sollte ich dagegen einen schriftlichen Wiederspruch einlegen oder reicht nur der weg zum Rechtsanwalt ?

@Martin Behrsing meinen Sie Reduzierung der Dauer der Sanktion ?
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.321
Bewertungen
831
1.Schritt: innerhalb der Frist schriftl.Widerspruch einlegen
wobei WIDERSPRUCH geg.Bescheid vom ...genügt.

2.Schritt,oder gleichzeitig zum RA od.ELO Beratungsstelle

Lebensmittelgutscheine (gesetzlich nicht unumstritten)gelten nur in ausgewählten Läden und sind vom Umwandeln in Bargeld ausgeschlossen.

woher kommst du?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten