Komplette Streichung von ALG II ohne Bescheid/Begründung?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Bluesmaker

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
4 Dezember 2011
Beiträge
6
Bewertungen
1
Hallo Leute,

da ich zusätzlich zur AU verlangte Wegeunfähigkeitsbescheinigungen nicht eingereicht habe, wurde ich vom Jobcenter dreimal (je 10%) sanktioniert.
In der Begründung ist der pauschale Text angegeben: "Trotz Kenntnis der Rechtsfolgen nicht zum Meldetermin erschienen" und "Sie haben trotz Aufforderung keine Gründe angegeben, die Ihr Verhalten erklären und als wichtige Gründe im Sinne des SGB II anerkannt werden können.". Die Kürzung wird mit §32 in Verbindung mit § 31b" begründet.
In den schriftlichen Stellungnahmen hatte ich auch darauf hingewiesen, dass eine AU als wichtiger Grund angesehen werden müsse, nicht zum Termin zu erscheinen und das ein pauschales Verlangen einer WUB unzulässig ist.

Darauf geht das Jobcenter in seinen Begründungen nicht ein und die Begründung weist pauschal auf das SGB II hin, in dem ich nichts zu einer WUB zu finden ist.

Ich meine gelesen zu haben, das derartige Sanktionen fallbezogen sein müssen und sich nicht pauschal auf das SGB beziehen dürfen, finde jedoch nicht mehr das entsprechende Urteil.
Kennt sich hier jemand mit dieser Thematik aus und kann helfen?

Weiterhin wurden die Leistungen nach der zweiten Sanktion völlig eingestellt.
Jedoch habe ich darüber weder einen Bescheid, noch eine Begründung erhalten. Eine schriftliche Anfrage wurde damit beantwortet, das ich aufgefordert wurde, in dieser Angelegenheit bei meiner Arbeitsvermittlerin vorzusprechen.
Die ist jedoch aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich.

Ist es zulässig, dass das Jobcenter die Zahlung der Leistungen bereits nach der zweiten Sanktion einstellt und ich darüber nicht einmal schriftlich informiert werde?

Schon einmal vielen Dank für eventuelle Antworten.
 
E

ExitUser

Gast
EA antrag beim SG einreichen wegen Zahlungseinstellung ohne Begründung
das persöhnlich einreichen auch darlegen das keine anderen mittel zur verfügung stehn das man das überbrücken kann
dann sollte die zahlung binnen von 3-5 tagen erfolgen ^^
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten