Komplett abmelden - was beachten bei Neuanmeldung

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Elo4444

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Februar 2012
Beiträge
20
Bewertungen
1
hallo, meine frage bezieht sich auf einen längeren auslandaufenthalt (ohne dort zu arbeiten). was muss ich beachten, wenn ich mich bei der arge abmelde und so nach 6-8 monaten aus dem ausland zurückkomme und hier dann keinen job finde?
 
S

silka

Gast
hallo, meine frage bezieht sich auf einen längeren auslandaufenthalt (ohne dort zu arbeiten). was muss ich beachten, wenn ich mich bei der arge abmelde und so nach 6-8 monaten aus dem ausland zurückkomme und hier dann keinen job finde?
Mir fällt nichts Besonderes ein.
Das JC ist erstmal froh, einen LB los zusein.
Wenn du wiederkommst, ist nicht gesagt, daß du wieder in deinen jetzigen Ort kommst, oder?

Wie auch immer: Ich meine, dann kannst du wieder einen Hauptantrag stellen.
Besser wäre natürlich ein guter Arbeitsvertrag.
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.301
Bewertungen
26.824
Du solltest deiner Krankenkasse mitteilen, dass du für einen längeren Zeitraum d-land verlässt und eine entspechende Auslandskrankenversicherung abschliessen.

Klär das ab, sonst kommst du wieder und hast hier schulden bei der KK.
:icon_pause:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten