• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Kofferkuli für die Deutsche Bahn

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Berenike1810

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Apr 2008
Beiträge
1.862
Gefällt mir
566
#2
Hallo pitti, der Link funzt nicht !

-Möcht's aber gerne lesen !

Berenike
.
 

pittiplatsch

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
4 Mai 2009
Beiträge
303
Gefällt mir
13
#4
Ups, danke Sancho, ist mir beim Einfügen gar nüscht aufgefallen daß ein Buchstabe fehlt :icon_smile:
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#5
Servicewüste Deutschland. Für die Bahn ist das nicht lukrativ, weil ja jährlich nur 5.000 € dabei rausspringen ... Da kann man einfach keinen Gewinn machen. Die Stadt täte gut daran, statt sich als Handlanger zu zeigen, deutlich zu machen, wie die Deutsche Bahn das Netz verkommen lässt.

Mario Nette
 

haef

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Feb 2009
Beiträge
2.278
Gefällt mir
574
#6
Da genieren sich nicht mal gewählte Stadträte über 1,50 € Jobs zu verhandeln.....:icon_neutral::icon_neutral:

http://www.np-oburg.de/nachrichten/lokal/coburg/art2394,1056376
Zitat eines Kommentars:"...Nicht mal die Bahn hat Skrupel, Zwangsarbeiter anzufordern..."
...das hatte sie noch nie,

"...Die deutsche Bahn-AG zum Beispiel, die als Deutsche Reichsbahn etwa eine Viertelmillion Zwangsarbeiter beschäftigte..."


...aber auf dem Papier,

"...Die DB verpflichtet sich und ihre Lieferanten zur Einhaltung von Gesetzen und sozialen Standards, dazu zählen die Menschenrechte ebenso wie Antidiskriminierungsgesetze, strenge Sozialgesetzgebung und das Verbot von Kinder- und Zwangsarbeit..."

...wobei das ja zumeist die bösen Nichteuropäer sind,

"...zunehmend auch neue Lieferanten in China, Indien, Südafrika und Brasilien qualifiziert. Weil in diesen Ländern nicht durchgängig von europäischen Standards ausgegangen werden kann, entwickelt die DB derzeit erweiterte Grundsätze..."

fG
Horst
 
Mitglied seit
10 Jan 2007
Beiträge
4.189
Gefällt mir
344
#7
Wenn so ein Job angeboten wird, sollte man diesen annehmen. Danach kann man dann mit den Bahngewerkschaften aus dem EEJ einen tariflichen Vollzeitjob machen.

Die Bahn hat eine Tarifordnung für Gepäckbeförderung. Der Schwachsinn hätte schon ein Ende, wenn ab und zu ein Gewählter mal die Bahn nutzen würde.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten