• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Koalition will Kündigungsschutz für Mieter kürzen

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Kaleika

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
4.326
Gefällt mir
365
#1

Nustel

Forumnutzer/in

Mitglied seit
19 Jun 2006
Beiträge
2.134
Gefällt mir
163
#2
War ja zu erwarten. Germanys ToppTrottel( geklaut, I know) haben ja diesen Mist gewählt.
Ja, das Kapital muß geschützt werden. Damit Söhnchen oder Töchterchen Vatis Besitz nach dessem Tod mehren können.
Ohne Rücksicht auf Verluste.
Mieter raus, der nächste bettelt um Asyl, und Mieterhöhung!!
Kann sein das ich falsch liege, habe aber diesen Mist mit Eigenbedarf etc. hautnah miterlebt.
:icon_kotz:
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#3
Die Kündigungsgründe, die vorliegen müssen bleiben aber bestehen, da kann auch der Vermieter nicht einfach so kündigen wie es ihm gefällt
 

Doink

Elo-User/in

Mitglied seit
26 Jan 2009
Beiträge
543
Gefällt mir
6
#4
http://finanzen.aol.de sagte :
Darüber hinaus kritisiert der Mieterbund, dass staatliche Mietzahlungen für Hartz-IV-Empfänger künftig von den Jobcentern direkt an die Vermieter überwiesen werden sollen. „Damit werden rund vier Millionen Haushalte entmündigt“, sagt Siebenkotten. Union und FDP reagieren mit dieser Änderung auf die wachsenden Probleme insbesondere in kleineren Städten ohne eigene kommunale Wohnungsgesellschaft. Dort weigern sich immer mehr private Eigentümer, ihre Wohnungen an Hartz-IV-Empfänger zu vermieten. In zahlreichen Fällen sind Angehörige dieser Mietergruppe mit ihren Mietzahlungen Monate im Rückstand, weil sie die für die Wohnkosten vorgesehenen staatlichen Transferleistungen zu anderen Zwecken verwendet haben. Eigentümerverbände und die Wohnungswirtschaft begrüßen deshalb die neue Regelung.
Stärker geschützt werden sollen Vermieter künftig auch vor sogenannten Mietnomaden, die eine Wohnung in der festen Absicht anmieten, anschließend keine Miete zu zahlen. Derzeit kann es mehrere Jahre dauern, bis Eigentümer vor Gericht erfolgreich eine Räumungsklage gegen diese Betrüger durchfechten können. „Für viele Vermieter sind diese Situationen existenzbedrohend, weil sie keine Mieteinnahmen haben, ihre Immobilienkredite jedoch weiter bedienen müssen“, sagt Haus-&-Grund-Präsident Kornemann. Die neue Regierung will nun Räumungsverfahren gegen Mietnomaden deutlich beschleunigen.

Wie die Koalition das Mietrecht reformieren will - Immobilien - AOL Finanzen
Da habens wir mal wieder. Hartz4 und Mietnomaden in einem Bericht. Schön, als weiter so, gibt den Leuten nur noch mehr Zunder für den Hass auf uns. Passt gleich in die Schublade: Alkohol und verwahrloste Kinder.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten