Knifflges

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

sindytomlea

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Juni 2006
Beiträge
143
Bewertungen
0
Hallo,


endlich - nach etwas Feuer unterm Hintern machen wird im Februar 2007 meine SCheidung verhandelt - eine Leistung für hier! Gut keine weitre Wertung dazu.

Ich lebe ja schon in einer BG - mein Freund kann den Beitrag zur KK net auch noch aufbringen. Damit ich keine Probleme mit der KK bekomme, hier nun die Frage. wann sollte die geänderte Sache eingereicht werden?

So nun wird es noch bissel kniffliger ... ich musste ja einen REntenantrag stellen - soweit so gut, da habe ich ja trotz der bisherigen Familienversicherung einen Sonderstatus - hieruas müsste ich mich mit 3 Monaten Frist aus der KK meines FastbaldExmannes rauskündigen. Ist das so korrekt oder wie läuft des? Kennst sich jemand mit sowas aus?

Danke schon mal für Eure Antworten
sindytomlea
 

strümpfchen

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
16 Mai 2006
Beiträge
574
Bewertungen
54
Die Familienversicherung endet mit Rechtskraft der Scheidung. Kündigen ist nicht erforderlich.

Du hast jedoch 3 Monate Zeit, dich bei einer gesetzlichen Krankenkasse selbst zu versichern. Das kann die KV des Exmannes sein, oder auch jede andere gesetzliche KV. Danach ist eine freiwillige Versicherung in einer gesetzlichen KV nicht mehr möglich und du müsstest dich privat versichern.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten