Kleinunternehmer fordern Kultur der zweiten Chance

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

wolliohne

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.317
Bewertungen
831
Neustart nach der Pleite
Von Anneke Wardenbach

"Bist du pleite, wirst du diskriminiert!" Andreas Thielemann hat es selbst erfahren und trotzdem den Neustart geschafft. Jetzt hat er nur noch eine offene Rechnung: Geschäftliches Scheitern gilt immer noch als Tabu. In einer Dortmunder Initiative will er das ändern.
Andreas Thielemann

"Ich hatte richtig Angst, mich als insolvent zu outen!", berichtet Andreas Thielemann von seinem Schiffbruch als Selbständiger. "Das war die schwerste Zeit meines Lebens," sagt der Tischlermeister und kann dabei lachen, denn er hat den Neustart geschafft. Vor etwa 20 Zuhörern erzählt er freimütig, wie erst sein kleiner Betrieb und dann er selbst zusammenbrachen. "In der Situation hätte ich jemanden gebraucht, der das schon miterlebt hat, diese Not, diesen Druck!" seufzt er und erntet zustimmendes Kopfnicken in der Runde. Es ist das erste offene Treffen des Vereins "UnternehmerAllianz". Fast alle Mitglieder haben eine Firmenpleite hinter sich und wollen endlich das Tabu rund um das Thema brechen.

https://www.wdr.de/themen/wirtschaft/jobs_und_mehr/neustarter/index.jhtml?rubrikenstyle=politik
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten