"kleines" Schülerbafög doppelt abgezogen vom ALG II?

Judikate

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
19 Mai 2012
Beiträge
127
Bewertungen
8
Hallo Zusammen,


endlich habe ich Post vom JC und von meinem zuständigen Bafögamt erhalten.
Aber mir scheint die Berechnung sehr komisch..

Ich mache eine schulische Ausbildung für die ich monatlich 216 Euro bekomme. Davon gehen 93 € direkt an das JC, das hat das JC beim Bafög am durch einen Erstattungsanspruch geltend gemacht. (Bafögamt überweist diese 93€ monatlich direkt an JC)

Jetzt hat aber das JC zusätzlich dazu, noch von meinen 391€ ebenfalls 93€ abgezogen.

d.h. ich bekomme monatlich also nun raus: JC------>298€
Bafög---->123€

macht zusammen also 421€. Stimmt das? hab ich tatsächlich nur 30€ mehr im Monat wenn ich die Ausbildung mache?

Über eine Antworte würde ich mich sehr freuen

Viele Grüße
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.404
Bewertungen
4.581
Geht es hier beim Erstattungsanspruch ggf. nur um den zurückliegenden Zeitraum, z.B. August, September und Oktober und um eine Bafög-Nachzahlung, nicht aber um die kommenden Monate?

Anrechenbar wären auf Deinen Regelbedarf von 391 €:

216 € Bafög
- 93 € ausbildungsbedingter Absetzbetrag nach § 1 Abs. 1 Nr. 10 Alg II-VO
- 30 € Versicherungspauschale
----------------
= 93 € können angerechnet werden auf Deinen Regelbedarf von 391 € (93 ... zufällig genauso hoch wie der Absetzbetrag oben)

Vom JC müsstest Du also bekommen:

391 € - 93 = 298 € noch zustehende Regelleistung
und die 216 € vom Bafög-Amt, so dass Du insg. 514 € hättest, eben genau die 30 € pus 93 € ausbildungsbedingter Absetzbetrag/Freibetrag mehr als nur 391 €

Hast Du selbst eine Bafög-Nachzahlung erhalten?
 

Judikate

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
19 Mai 2012
Beiträge
127
Bewertungen
8
Hallo biddy,

für die Monate September und Oktober sollte ich normalerweise 432€ bekommen.
Davon gehen aber 186€ direkt an das JobCenter.

Diese 186€ sind ja quasi die Nachzahlung. Aber ab dem Monat 1.11. gehen ja weiterhin 93€ an das JobCenter, von meinem Bafög und dazu wird noch zusätzlich 93€ von meinem ALG II gekürzt?

da bekomme ich keine 514, sondern 421€ raus?
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.404
Bewertungen
4.581
Würde es Dir etwas ausmachen, dieses Schreiben der Bafög-Stelle und den Berechnungsbogen des JC ab November 2014 anonymisiert hier einzustellen?

Ich sehe es - erst mal - genauso wie Du, dass das JC zwar ab November Dir 93 € von den 216 € anrechnen darf, aber das BAföG-Amt ab Nov. keine 93 € ans JC erstatten darf (denn das JC hat ja ganze 2 Mal die anrechenbaren 93 € statt des Bafög-Amtes an dich geleistet und die sind auch von der Bafög-stelle dem JC erstattet worden durch Abzug von Deiner Bafög-Nachzahlung) und 216 € Bafög an Dich auszahlen muss, wenn die laufende Bafög-Zahlung dann stattfindet im November.
 

Judikate

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
19 Mai 2012
Beiträge
127
Bewertungen
8
Oh mann mein Handy ist kaputt gegangen, somit weiß ich nicht wie ich das alles hochladen soll.. einen Scanner gibt es auch nicht.. :(


Ich war ja noch mal in der offenen Sprechstunde, und da meinte meine Sachbearbeiterin dass ich es schon richtig verstanden habe: 93€ vom Bafö wird abgezogen und nochmal 93€ von meinem Alg II.
Hätte also nach ihrer Rechnung 412 €

Übrigens geht aus dem Bescheid vom Bafögamt hervor, dass die 216 € an mich überwiesen werden.

Sie wollte mir diese Äußerung aber nicht schriftlich bestätigen.
Ich sagte dass man mir nicht 2x 93€ abziehen dürfte, und ich definitiv einen Widerspruch einlegen würde.
Sie rief daraufhin ihre Kollegin ("ich soll doch froh sein, dass ich für das nichtstun auch noch Geld bekomme ö.Ö), die wusste das auch nicht besser.. und dann wollte ich den Teamleiter sprechen. Man verneinte, und bat mich hinaus.
Ich hab mich demonstrativ vor das Zimmer auf den Stuhl gesetzt und knappe 2 Stunden gewartet.

Der Teamleiter kam, und hat sich meine Version angehört, die Antwort war: "er wolle es prüfen und mich dann schriftlich benachrichtigen".
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.404
Bewertungen
4.581
Also ich sehe es so, dass der Änderungsbescheid den Status ab September aufzeigt, also so, als wäre Dir tatsächlich Bafög in Höhe von 216 € monatl. zugeflossen, wovon 93 € hätten angerechnet werden dürfen.

Ich muss mir jetzt mal einen Überblick verschaffen:

Oktober:
(warum Änderung erst ab Oktober, im Sept. stand Dir doch auch schon Bafög zu?)

Dir stehen zwar 93 € weniger Regelbedarf zu (216 minus 39 minus 30), also nur 391-93= 298 €, wie es der geänderte JC-Bescheid aufzeigt, Dir sind aber ja vermutlich 391 € Regelbedarf zugeflossen an Alg II für Oktober (JC hat statt des Bafög-Amts Bafög gezahlt) - die anrechenbaren 93 € im Oktober musst Du nicht zurückzahlen, die erhält das JC direkt vom Bafög-Amt.

Das gleiche dürfte für September gelten, auch wenn der JC-Änderungsbescheid erst ab Oktober losgeht.

Bafög-Nachzahlungsbetrag insg. für September und Oktober: 432 €
Davon ans JC korrekterweise: 2 x 93 = 186 €
Verbleiben noch 432-186= 246 €, die an Dich ausgezahlt werden vom Bafög-Amt im bzw. für den November. Auch richtig.

Ab/im November:
Laufende Zahlung 216 € Bafög und 246 € Nachzahlung (je 123 für Sept. + Okt.), die nur Dir zustehen: 462 € nur für Dich vom Bafög-Amt, darin die laufende Bafög-Zahlung für November. Ok.

Das hier kann ich nicht erkennen:
Judikate meinte:
Aber ab dem Monat 1.11. gehen ja weiterhin 93€ an das JobCenter,
Wie kommst Du zu dem Schluss?
Im Bafög-Schreiben steht nichts davon, im Gegenteil, der Erstattungsanspruch wird dort in Höhe von 186 € beziffert, also klar die Monate September und Oktober und dann ist Schluss mit dem Erstattungsanspruch. Das Bafög-Amt zahlt nach den 186 € Erstattung nichts mehr ans Jobcenter.

Bafög-Bescheid:
Laufende Zahlung Bafög an Dich im November: 216 € Bafög und Nachzahlung für September und Oktober (abzgl. 186 € ans Jobcenter), insg. 462 €
und
laufende Zahlung Bafög an Dich ab Dezember: 216 € und nichts mehr als Jobcenter. Und so weiter in den Folgemonaten.

Du bekommst dann (ab November) Alg II in der Höhe, in der es im Änderungsbescheid steht:

391 € Regelbedarf - 93 € Anrechnungsbetrag Bafög = 298 € plus KdU-Bedarf

Vom Bafög-Amt bekommst Du die 216 € dazu, also hast Du insgesamt 298 € Regelbedarf +216 € Bafög = 514 € plus KdU-Bedarf

Wie gesagt, das Bafög-Amt zahlt ab/für November nichts mehr an das Jobcenter.
 
Oben Unten