Klassenfahrtkostenübernahme mit Hartz 4

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Jaimewolf

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
7 August 2008
Beiträge
7
Bewertungen
0
Hallo zusammen,

2009 habe ich die Möglichkeit an einer Bildungsklassenfahrt für 5 Tage nach Barcelona teilzunehmen. Kann ich von der Arge bzw. der Kommune verangen, dass die Kosten übernommen werden?

Ich bin über 30 Jahre alt, beziehe Hartz 4 und besuche von Mo. - Fr. ein Abendgymnasium zur Erlangung meines Abiturs im Sommer 2010.

Kostenpunkt: 350€ + Taschengeld und nein, ich kann es nicht finanziell selber tragen ohne mich zu verschulden.

Ich weiß aus diversen Gerichtsurteilen, auch aus NRW, dass für schüler, dessen Eltern Sozialleistungen beziehen, die Kosten durch die Arge/Kommune übernommen werden müssen. Inwiefern würde das für mich als Erwachsener gelten? Als Sozialleistungsbezieher und Schulgänger werden die mir vermutlich dennoch steine in den weg legen, um sich vor der Kostenübernahme zu drücken, obwohl es nach unseren rechtsstaatlichen Statuten als diskriminierend und ausgrenzend zu bewerten wäre.

Kann mir jemand von euch weiterhelfen? Ich nehme auch Gerichtsurteile mit zur Arge als Unterstreichung für meine Argumentation.

Danke im Vorraus.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten