Klasse: EU-Parlament stoppt Hafen-Liberalisierung

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Gozelo

0
Standard-Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
125
Bewertungen
1
Es gibt heutzutage auch noch gute Nachrichten:

EU-Parlament stoppt Hafen-Liberalisierung.

Das Europa-Parlament hat das Paket zur Liberalisierung von Hafendienstleistungen abgelehnt. Eine Schlappe für die EU-Kommission - und ein Triumph für die Hafenarbeiter. Sie hatten in den vergangenen Tagen mit Demonstrationen gegen die Pläne mobil gemacht.

Straßburg - Eine deutliche Mehrheit von 532 der 677 Abgeordneten wies den Richtlinienentwurf der EU-Kommission am Mittag zurück. 120 Abgeordnete votierten dafür und 25 enthielten sich. Das sogenannte Port Package II sah die Abschaffung von Monopolen etwa bei Lotsendiensten und Ladearbeiten in den Häfen vor. Die Abgeordneten bezeichneten den Vorschlag als unnötig und schlecht. Er gefährde Arbeitsplätze und führe zu Sozialdumping

Der im Parlament für die Hafenrichtlinie federführende Abgeordnete Georg Jarzembowski (CDU), ausgerechnet ein Hamburgerer, kritisierte die Abstimmung. "Eine unheilige Allianz der Besitzstandswahrer und der Steinewerfer hat sich durchgesetzt", erklärte er. Den Gewerkschaften warf Jarzembowski vor, mit sachlich falschen Argumenten gearbeitet zu haben. Es sei bekannt gewesen, dass alle Fraktionen die Selbstabfertigung von Reedern auch weiterhin nicht zulassen wollten. Vor allem dagegen hatten die Gewerkschaften mobil gemacht.

Na, na, na Herr Jarzembowski...............

Hier steht die freudige Nachricht: SPIEGEL

lg
gozelo
 
E

ExitUser

Gast
Georg Jarzembowski ... wer ist Georg Jarzembowski und wer ist Paul??? Er ist auch ein Werfer ... ein "Vorwerfer", welcher vor dem Vorwurf nicht nachdachte was er mit Vorwürfen sollte, um sich selber zum Nachdenken erregen. Genau das ist Georg Jarzembowski.
 

Gabi

0
Standard-Nutzergruppe
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
126
Bewertungen
2
Was bitte ist an einem "Besitzstandswahrer" unserer Klasse falsch?? ... ist doch kaum nochwas da, um abzugeben.
Und was ist an einem Steinewerfer falsch?? ... sowas wird später Außenminister!

Janchen meinte:
... und wer ist Paul???

... und diese Frage ist absolut falsch, weil sie mich immer an meine Badezimmerwaage erinnert.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten