Klage wegen Titelherausgabe sinnvoll? (Kosten Prozesskostenhilfe) (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Lightseeker

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 Januar 2014
Beiträge
328
Bewertungen
31
Hallo,

ich habe das Problem, dass zwei Gläubiger behaupten sie hätten keinen Zugriff auf die von mir bezahlten Titel.
Ich hatte ein Beratungs-Gutschein bekommen, da ich derzeit ALG 2 beziehe, und war damit Heute beim Anwalt.
Dieser will sich nun darum kümmern und notfalls einen Prozess führen und Prozesskostenhilfe beantragen.

Nun habe ich gelesen, dass binnen 4 Jahre nach dem Prozess, im Rahmen der Prozesskostenhilfe, das Einkommen regelmäßig überprüft wird und eine ratenweise Rückzahlung ggf. fällig wird wenn sich die Verhältnisse bessern. Da ich demnächst eine Umschulung beginne, ist also davon auszugehen, dass sich meine finanzielle Situation in dieser Zeit bessert.

Nun frage ich mich in wie fern denn ein Prozess Sinn macht, wenn ich diesen am Ende bezahlen muss. Auf der einen Seite will ich verhindern dass erneut vollstreckt wird und ich Zahlungen leisten muss, und auf der anderen Seite muss ich vermutlich mehrere Hundert € zahlen um zu diesem Recht zu kommen? Das ergibt ja keinen Sinn finanziell. Dann kann ich ja genau so gut auf die Titel verzichten und hoffen dass die Gegenseite nicht erneut versucht zu vollstrecken. Damit würde ich ja besser dann fahren. Und wenn es erneut versucht wird, dann wäre es letztendlich auch nicht viel mehr als die Prozesskosten bzw. ich könnte dann ja immer noch klagen.

Gut, wenn ich gewinne, was wahrscheinlich ist, muss der Gegner für die Kosten aufkommen. Nun habe ich aber mehrfach gelesen dass ich dann aber dennoch die Prozesskostenhilfe zahlen müsste erst mal, weil das Gericht den Anspruch mir gegenüber geltend macht, und dies könnte ich dann jedoch der Gegenseite in Rechnung stellen. Ist das richtig so? Also habe ich auf jeden Fall erst mal kosten und muss dann dem Gläubiger, der ja dann zum Schuldner wird, hinterherlaufen? Schlimmstenfalls bleibe ich auf den Kosten sitzen?
 
Oben Unten