Klage gegen Online-Bezahldienst Paypal

wolfmuc

Elo-User/in
Mitglied seit
8 März 2013
Beiträge
320
Bewertungen
86
bei mir sinds auch knappe 10.-
am Bankkonto abgebucht - auf Paypal nie angekommen ..
lg
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.562
Bewertungen
1.945
wer pp-forderungen zahlt, ist ein IDIOT ! :icon_lol:

es ist schon lange bekannt, dass ebax/pp nicht nur betrug auf der platten form, dem biotop für bekloppte, duldet und nicht einschreitet, wenn leute betrug melden.

sitzkreis bilden->namen tanzen und kuchen backen ist alles was diese verstrahlte bande zusammenbekommt :icon_biggrin:
ich habe es mittlerweile aufgegeben ebax/pp zu informieren und leuten ihr geld zu retten, welches tag für tag auf der platten form versenkt wird. auch das

b(itte)
k(eine)
a(rbeit)

erhält von mir keine informationen mehr :icon_evil:

ich bin aus zwei wesentlichen gründen bei ebax ausgestiegen:

1.) hatte das justizministerium in sachsen(wenn ich es noch richtig weiss)einen eigenen ebax-account um damit ihre versteigerungsobjekte anzubieten :icon_neutral:
kann man sich also vorstellen, wie intensiv die justiz gegen ebax/pp vorgeht, wenn man mit dem dreckstall und größtem datenloch sich die ergaunerte kohle teilt !

2.) war es der BGH, der in seiner blödheit und gehirnblindheit das geschäftsmodell von ebax/pp bestätigt hat.
das höchste, deutsche zivilgericht hat entschieden, dass betrug auf der platten form zu dulden ist, weil ansonsten das geschäftsmodell dieser pi§§bude gefährdet wäre
hat bei al capone jemand nach seinem geschäftsmodell gefragt :icon_lol:

wenn jetzt also die schnarchtassen vom verbraucherschutz nach x-artikeln mal endlich wach werden, ist das viel zu spät. es hat lange genug gadauert um zb CT/Heise eine auf die löffel zu geben, weil die dauernd pp als "sichere zahlmethode" proklamierten, weil die selbst keinen plan von nix hatten !
tatsächlich kann ich per pp bei jedem ebax-lemming gratis einkaufen, weil ich nämlich alle schliche kenne. dem sog. "dreiecksbetrug" ist jeder händler ausgeliefert. zudem kann ich welt weit die kohle verschieben und greif der sog. "käuferschutz" ins leere. das die mafia ihre killer per pp bezahlt, kann als tatsache gelten, genau wie die triaden !

das ebax/pp auch die eigenen kunden beklaut, ist schon über 10 jahre bekannt
 

50GdB23

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 September 2011
Beiträge
1.881
Bewertungen
353
Also ich muss beichten das ich Paypal und Ibäh nutze. Allerdings nur zum Kaufen, verkaufen ist ohnehin kaum mehr möglich. von 10€ ziehen sie dir ja direkt 3€ ab.

In einer anderen Sache meiner Freundin hat Paypal aus Kulanz einen Betrag von 22€ zurück erstattet.

Der Ibäh Kundenservice sagte mir, (habe ihn das erste mal Kontaktiert) ich solle Zivilrechtlich vorgehen. Haha was ein Scherzkeks.

habe dann trotzdem auf den Artikel Käuferschutz beantragt.

Also bis jetzt habe ich keine schlechten erfahrungen gesammelt, aber überwiegend schlechte erfahrung gelesen.

Das die beiden Vereine nicht so legal....naja, man ließt es ja.


Paypal Probleme, da kommen tausende Meinungen. :icon_dampf:
 

hemmi

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 Juni 2010
Beiträge
2.161
Bewertungen
52
Wer Onlinebanking, egal welcher Art macht darf sich nicht wundern.:biggrin:
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.562
Bewertungen
1.945
falsch !

wer telefonbuchdicke AGB absegnet und damit sein finanzielles und geschäftliches todesurteil anklickt/bestätigt, der braucht sich nicht zu wundern :icon_party:
 
Oben Unten