Klärung offener Fragen, Leistungen nach SGB XII

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Magdalene

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Juni 2018
Beiträge
25
Bewertungen
4
Hallo zusammen,
ich schreibe für einen Bekannten, dazu muß ich etwas weiter ausholen, er wohnt seit >30Jahren in Deutschland hat auch einen deutschen Pers. ist also Deutscher. Ursprünglich stammt er aus "Ausland", sein Deutsch ist auch nicht perfect. Er hat folgendes Problem
Siehe Anhang
1) Aus welchem Grund er nicht in London lebe?

2) Warum seine Frau. & seine Kinder nicht in Deutschland leben?


3) Wovon seine Frau den Lebensunterhalt für sich und den Kindern bestreitet?

Diese Frage wurde bereits beim Jobcenter (ich glaube 2015) schon mal beantwortet, jetzt (seit Oktober) ist bis zur Rente im Dezember Sozi angesagt.

Ich frage mich inwieweit solche Fragen zulässig sind? Im Grunde würde ich am liebsten sagen:Wat jeet dem Penner dat an?Aber wir wollen ja freundlich bleiben.
Bitte um seinetwegen um eure Hilfe.
 

Anhänge

  • 1111_geschwärzt.pdf
    97,9 KB · Aufrufe: 101

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.141
Bewertungen
18.320
@Magdalene

Ich frage mich inwieweit solche Fragen zulässig sind?

Das Amt bezieht sich mit seinen Fragen auf die Unterhaltspflicht
wenn beide Ehepartner getrennt leben.

Ebenso gibt es die Unterhaltspflicht der Kinder gegenüber den Eltern.

ist bis zur Rente im Dezember Sozi angesagt.

Hier geht es um das 3. Kapitel im SGB XII also Sozialhilfe und
und so lese ich das, wird er auch weiterhin Leistung beziehen,
dann aber nach dem 4. Kapitel SGB XII Grundsicherung.

Der Unterschied liegt in dem Einkommen, wenn es jährlich höher als 100.000 € ist.

Bleibt die Frage seit wann leben beide getrennt und wie alt sind die Kinder?
 

HermineL

Super-Moderation
Mitglied seit
4 September 2017
Beiträge
6.065
Bewertungen
18.876
Das Amt bezieht sich mit seinen Fragen auf die Unterhaltspflicht
wenn beide Ehepartner getrennt leben.
Das sehe ich auch so und die Fragen nach dem Lebensunterhalt sind gerechtfertigt. Was die
Unterhaltspflicht betrifft müsste zuerst geklärt sein ob die Ehe in DE oder GB geschlossen wurde.
Bei letzterem würde für den Unterhalt englisches Recht zählen.

Nicht gerechtfertigt ist aber die Frage danach warum er hier lebt und seine Frau in London.
Diese Frage ist nicht leistungsrelevant. Wo jemand lebt und aus welchen Gründen er dieses
macht ist seine Privatsache. Siehe Art.11 GG. Relevant ist einzig die Tatsache das dieses so ist
und nur das hat das Amt zu berücksichtigen.
 

Magdalene

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Juni 2018
Beiträge
25
Bewertungen
4
Danke erst-mal für die Rückmeldungen.

Der Unterschied liegt in dem Einkommen, wenn es jährlich höher als 100.000 € ist.

Soweit ich bislang informiert bin:

Leben sie seit 2015 in GB.
Arbeitet die Frau wegen der "Kinderbetreuung" nur halbtags.
Zwei Kinder Studieren und eines (14J.) besucht ein Gymnasium.
Die Frage des Unterhaltes wurde als er noch Harzer war schon mal mit dem JC geklärt, ich dachte jetzt das Sozi hätte Einsicht in die Akte des JC weshalb ich mich dann fragen würde wieso nochmal bekanntes abfragen.

Ehe in DE oder GB geschlossen

Ich meine DE

Wie gesagt, alles soweit mir bisher bekannt, ab 10Uhr könnte ich genauer werden, dann kommt der Bekannte und bringt Unterlagen mit.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.141
Bewertungen
18.320
ich dachte jetzt das Sozi hätte Einsicht in die Akte des JC weshalb ich mich dann fragen würde wieso nochmal bekanntes abfragen.

Nein hat es nicht und hier wird ja auch ein neuer Antrag gestellt,
daher die Fragen.

Lass dir Zeit und schau dir die Unterlagen mal in ruhe an.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten